Die Quotenmeter-Magazin-Rubrik wird präsentiert von
Upfronts

NBC 2012: Mehr Comedys, mehr «Voice»

von
Weil «The Sing Off» im Herbst 2011 nicht funktionierte, geht «The Voice» nun zwei Mal pro Saison auf Sendung. Außerdem hat NBC nun vier Sitcom-Tage und «The Biggest Loser» kommt erst zu einem späteren Zeitpunkt zurück.

Mit großer Spannung wurde am Sonntag das neue NBC-Herbstprogramm erwartet, denn das amerikanische Network leidet seit vielen Jahren an einer chronischen Quotenschwäche. Fast alle Formate laufen unter den Erwartungen, viele Neustarts haben miese Premieren. Mit «The Voice» verzeichnete man im vergangenen Jahr einen großen Hit, jedoch gingen die Zuschauerzahlen mit den Liveshows zurück. Dieses Problem ist allerdings weltweit zu erkennen, weshalb die Produktionsfirma an neuen Elementen arbeitet. Nichtsdestotrotz setzt NBC nun zwei Mal im Jahr auf «The Voice» und schickt das Format bereits im Herbst wieder auf Sendung – allerdings ohne dem aktuellen Lead-Out «Smash». Die Musical-Serie folgt erst zur Midseason.

Das neue NBC-Programm besteht aus insgesamt vier neuen Sitcoms und zwei neuen Drama-Serien, wovon einige Formate schon im August im Anschluss an die Olympischen Sommerspiele in London starten. Auffällig ist immer noch die Tatsache, dass die Wahl der Serien hauptsächlich auf das Schwesterunternehmen Universal Television fällt. Der Montagabend wird fortan mit «The Voice» (auch am Dienstag) und dem neuen Warner Bros.-Drama «Revolution» ausgefüllt, am Dienstag gibt es ab 21.00 Uhr die neuen Sitcoms «Go On» und «The New Normal». Ab 22.00 Uhr hält man an «Parenthood» fest. Überraschend ist allerdings die Tatsache, dass «The Biggest Loser» trotz guter Zielgruppen-Quoten vorläufig nicht mehr im Programm auftaucht. «Law & Order: Special Victims Unit» darf am Mittwoch um 21.00 Uhr auf Sendung, im Anschluss folgt die neue Serie «Chicago Fire». Zum Primetime-Start um 20.00 Uhr werden die Comedys «Animal Practice» und «Guys with Kids» gesendet.

Am Comedy-Donnerstag findet eine Rochade statt: «30 Rock» startet nun um 20.00 Uhr, dann folgt «Up All Night». «The Office» bleibt um 21.00 Uhr bestehen, ehe im Anschluss das Spin-Off «Parks and Recreation» folgt. NBC News-Anchor Brian Williams darf mit seinem quotenschwachen Nachrichtenmagazin «Rock Center» fortan um 22.00 Uhr auf Sendung gehen. Neu am Freitag ist der Comedyblock in der 20.00 Uhr-Stunde, der sich aus den bewährten Sitcoms «Whitney» und «Community» zusammen setzt. Danach bleibt das Bild gleich: Es folgt die Märchenserie «Grimm» sowie «Dateline». Weiterhin Wiederholungen gibt es am Samstag zu sehen, sonntags wird Football ausgestrahlt.

„Comedy ist für uns sehr wichtig“, erklärte NBC Unterhaltungschef Bob Greenblatt am Sonntag in New York City. Er betonte, dass dem Sender sehr viele gute Piloten vorgestellt wurden. Für ihn sei es auch wichtig, dass einige Formate bereits im Sommer starten, um die hohen Zuschauerzahlen der Olympischen Sommerspiele mitzunehmen. Im Übrigen wurde mitgeteilt, dass es für «30 Rock» gar nicht die finale Staffel sein muss, der Unterhaltungschef hält sich alle Türen weiterhin offen und dementierte damit die Gerüchte. Für die Midseason sicherte man sich die neuen Sitcoms «Save Me», «1600 Penn», «Next Caller» und die Dramen «Do Not Harm», «Infamous» und «Hannibal». Darüber hinaus hat man noch die nicht-fiktionalen Projekte «Stars Earn Stripes», «Howie Mandel’s White Elephant», «Ready for Love» und «Surprise» in der Rückhand, Sendeplätze hierfür gibt es allerdings noch nicht.


Neu: «1600 Penn», «Animal Practice», «Chicago Fire», «Do No Harm», «Go On», «Guys with Kids», «Hannibal», «Infamous», «Next Caller», «Revolution», «Save Me» und «The New Normal».

Verlängert: «30 Rock, «Betty White's Off Their Rockers», «Community», «Dateline NBC», «Fashion Star», «Grimm», «Law & Order: SVU», «Parenthood», «Parks and Recreation», «Rock Center», «Smash», «Sunday Night Football», «The Biggest Loser», «The Celebrity Apprentice», «The Office», «The Voice», «Up All Night» und «Whitney».

Abgesetzt: «Are you there, Chelsea?», «Awake», «Bent», «Best Friends Forever», «Chuck», «Escape Routes», «Fear Factor», «The Firm», «Free Agents», «Harry's Law», «Playboy Club», «Prime Suspect», «Sing Off», «Who Do You Think You Are?» und «Who's Still Standing».

Auf der kommenden Seite stellen wir Ihnen die Neustarts vor.

vorherige Seite « » nächste Seite

Mehr zum Thema... NBC
Kurz-URL: qmde.de/56698
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelBye, Bye Horatio Cainenächster ArtikelPopcorn und Rollenwechsel: Blood and Ice Cream

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Gewinnspiel

Verlosung: «John Wick: Kapitel 3 – Parabellum»

Anlässlich des Kinostarts von «John Wick: Kapitel 3 – Parabellum» verlost Quotenmeter.de tolle Gewinne rund um die Actionsaga mit Keanu Reeves. » mehr


Werbung

Surftipps

Shania Twain übernimmt Rolle in dem Film I Still Believe
Shania Twain kehrt 2020 in den Film "I Still Believe" auf die Leinwand zurück. Auf dieser Seite des Atlantiks bekommt man nicht viel mit von den Ak... » mehr

Werbung