ProSieben setzt «Spartacus» fort

Noch in diesem Sommer folgt die zweite Staffel – dann allerdings ohne Andy Whitfield, der schwer erkrankte. Nach der EM geht es weiter.

Überraschungserfolg für ProSieben? Die amerikanische Serie «Spartacus»  schlägt sich auf einem zugegebenermaßen ungewöhnlichen Sendeplatz am späteren Freitagabend derzeit so gut, dass ProSieben Staffel zwei relativ schnell nachschiebt. Nach einer nur drei Wochen langen Sommerpause wird es direkt nach der Fußball-Europameisterschaft wieder weitergehen. Genauer legt ProSieben sogar noch während der EM wieder los, allerdings an einem spielfreien Freitag.

Ab dem 29. Juni folgt ebenfalls freitags gegen 22.10 Uhr die zweite Staffel, die den Titel «Spartacus: Gods of the Arena»  trägt. Zuschauer müssen sich dann aber auf einige Änderungen gefasst machen. Der Hauptdarsteller der «Blood and Sand»-Staffel, die aktuell zu sehen ist, erkrankte nach den Dreharbeiten schwer und verstarb schließlich. Andy Whitfield musste somit ersetzt werden – deshalb ist «Gods of the Arena»  ein Prequel. In der dritten Staffel, die zur Zeit im Pay-TV läuft, verkörpert Liam McIntyre die Hauptrolle des Spartacus.

Die Serie spielt einige Jahre bevor dieser nach Capua kommt. Im Mittelpunkt der sechs weiteren Episoden steht die Vorgeschichte des Hauses Batiatus und der Aufstieg des späteren Arenen-Superstars Crixus. Aktuell schlägt sich die US-Serie unglaublich gut bei ProSieben. Auch aus Jugendschutzgründen läuft sie teilweise erst am späten Abend, holt hier aber bis zu knapp 17 Prozent Marktanteil bei den Zuschauern zwischen 14 und 49 Jahren und liegt somit sehr weit oberhalb des Senderschnitts.

 •  Kurz-URL: qmde.de/56666

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Tags

Spartacus ­


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Sky TV-Tipp

Deckname Quarry, His Deeds Were Scattered

Heute • 21:00 Uhr • Sky Atlantic HD


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika

Gregor Teicher
Schon nett so ein Plausch mit Gonzalo Higuaín, Edi Cavani, Harry Kane, Marcus Rashford, Robert Lewandowski und... https://t.co/CryJP36ymm
Sven Töllner
RT @LewisHoltby: Yia sou papa!!!?? Welcome to the Club... good memories!? Bereit für eine weitere blaue Nase??????? Ps: Nummer... https:/?
Werbung
Werbung

Surftipps

Frankie Davies live in Deutschland
Die Britische Country-Sängerin Frankie Davie ist erstmals als Headliner in Deutschland auf Tournee. Erstmals seit ihren drei Support-Gigs für Count... » mehr

Werbung