Die Quotenmeter-TV-News werden präsentiert von

RTL II bringt auch «Walking Dead» als Event

Im Mai laufen die ersten sechs Folgen an einem Wochenende. Wegen des Jugendschutzes kommt eine Ausstrahlung in der Primetime aber nicht in Frage.

Ein neues Modell für Serienprogrammierungen hat RTL II gefunden: Ganze Staffeln an einem Wochenende abzuspulen, scheint ein Trend der Zukunft zu sein. Funktioniert hat das Ganze bei «Game of Thrones» und auch das zweite große Serienhighlight des Senders, die amerikanische Serie «The Walking Dead», wird dem Zuschauer auf diese Art und Weise begegnen. Wie Quotenmeter.de schon vor Wochen vermutete, wird die sechsteilige erste Staffel der Zombie-Serie an nur einem Wochenende zu sehen sein.

Die international gefeierte Serie von Regiestar Frank Darabont (dreimal für den Oscar nominiert für die Kinofilme "Die Verurteilten" und "The Green Mile") basiert auf der erfolgreichen gleichnamigen Comicserie von Robert Kirkman und startet im Mai im deutschen Free-TV. Die Episoden laufen vom 11. bis 13. Mai, also von Freitag bis Sonntag im Programm von RTL II – allerdings nicht in der Primetime. Aus Jugendschutzgründen – und weil RTL II nicht dermaßen oft die Schere ansetzen möchte – sind die Folgen jeweils ab 23.00 Uhr im Doppelpack zu sehen.

RTL II-Programmdirektor Holger Andersen (Foto) freut sich über sein neues Event-Programm: „Wir freuen uns, dass wir den Zuschauern mit "The Walking Dead" erneut eines der Serienhighlights des Jahres als großes TV-Event bieten können. In den sechs Episoden der ersten Staffel geht es um die Entwicklung der Charaktere im Angesicht einer apokalyptischen Katastrophe, um die Bewahrung des Menschlichen in einer Furcht einflößenden Umwelt und um den Kampf für eine bessere Zukunft. Das ist Spannung pur, die man am besten in einer Event-Programmierung erleben kann.“

In den USA ging kürzlich die zweite Staffel der Serie bei AMC zu Ende. Mit durchschnittlich neun Millionen Zuschauern wurde die beste Reichweite eines Kabelsenders aller Zeiten gemessen. Eine dritte Staffel soll daher nicht lange auf sich warten lassen. Und darum geht es in der Serie: Der engagierte Polizist Rick Grimes, der überzeugend von Andrew Lincoln gespielt wird, wird bei einem Einsatz angeschossen und fällt schwer verletzt noch am Unfallort ins Koma. Als er nach Monaten in einem abgelegenen Krankenhaus wieder erwacht, erkennt er die Welt um sich herum nicht wieder. Eine mysteriöse Krankheit hat die Menschheit dahingerafft. Das Krankenhaus liegt in Trümmern, das Umland ist verwüstet. Leichenberge zeugen von der unvorstellbaren Katastrophe, die sich hier abgespielt haben muss – und überall lauern blutrünstige Zombies darauf, die wenigen Lebenden zu zerfleischen.

27.03.2012 12:24 Uhr  •  Manuel Weis Kurz-URL: qmde.de/55772

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Tags

Walking Dead ­


Werbung

Letzte Meldungen


Mehr aus diesem Ressort


Sky TV-Tipp


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika

Sky Sport News HD
RT @Sky_AlexB: Hjulmand zur Nichtnominierung von Müller:"Er war leistungsmäßig nicht bei 100%" #ssnhd #m05
Rolf Fuhrmann
#hallohallo Ich hab im Hotel mit Uriah Heep an der Bar Lady in Black live gesungen.damals gab es schon Karaoke.Es war im letzen Jahrtausend
Werbung

Umfrage

Freuen Sie sich auf «Under the Dome» bei ProSieben?

Ja, ich will wissen, wie es in Chester’s Mill weitergeht.

Seitdem Aliens im Spiel sind, bin ich raus.

Ich schaue es bereits in englischer Sprache.

Nein, nie interessiert.



Newsletter

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Werbung

Surftipps

Miranda Lambert arbeitet an ihrer ersten Hauptrolle in einen Kinofilm
Manche Videoclips sehen aus, als wären sie bereits kleine cineastische Kunstwerke und viele Sänger und Sängerinnen müssen heutzutage auch schauspiel... » mehr

Werbung