«Fringe» fällt auf ein neues Allzeittief

Auch «Supernatural» lief schwach wie nie. Am besten schnitt CBS mit einer Basketballübertragung ab.

Damit wird man bei FOX nicht zufrieden sein. Am Freitagabend erreichte die Serie «Fringe» nur noch 2,88 Millionen Zuschauer ab zwei Jahren und drei Prozent Marktanteil in der Zielgruppe. Dies ist die niedrigste Reichweite aller Zeiten für die Serie von J.J. Abrams. Zuvor schnitt «Kitchen Nightmares» mit 3,06 Millionen Zuschauern nur unwesentlich besser ab. In der Zielgruppe kam die Reality-Sendung auf vier Prozent. Auch TheCW hatte ein ganz schweres Spiel: «Supernatural» musste sich mit zwei Prozent in der Zielgruppe begnügen, die gemessenen 2,57 Millionen Zuseher sind ebenfalls ein Minus-Rekord. Eine Stunde zuvor interessierten sich für «Nikita» nur 1,56 Millionen – die Quote bei den 18- bis 49-Jährigen lag ebenfalls bei zwei Prozent.

CBS gewann den Freitagabend: Eine Basketballübertragung lockte zwischen 20.00 und 23.00 Uhr sieben Prozent der werberelevanten Zuschauer vor die Fernsehgeräte, insgesamt waren im Schnitt 6,53 Millionen Menschen dabei. NBC erreichte ab 20.00 Uhr 5,79 Millionen Menschen, die sich «Who do you think you are?» ansahen. Eine Stunde später musste eine Wiederholung von «Grimm» Zuschauer abgeben, die Reichweite sank auf 3,34 Millionen. Bei den Umworbenen fiel die Quote von vier auf zwei Prozent. Das Magazin «Dateline» legte eine Stunde später auf 4,36 Millionen (3%) zu.

Bleibt noch ABC, das zunächst auf «Shark Tank» setzte. Mit 5,95 Millionen Zuschauern holte die Sendung den zweiten Platz bei allen Zuschauern – und auch in der Zielgruppe sicherte man sich die Silbermedaille. «Primetime: What would you do?» konnte eine Stunde später nicht ganz mithalten. 5,19 Millionen Zuschauer wurden gemessen, bei den Werberelevanten blieben es fünf Prozent. Das Magazin «20/20» schloss die Primetime mit 5,40 Millionen Zuschauern (5% in der Zielgruppe) ab.

24.03.2012 19:21 Uhr  •  Manuel Weis Kurz-URL: qmde.de/55723

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Tags

Fringe ­ Supernatural ­


Werbung

Letzte Meldungen


Mehr aus diesem Ressort


Sky TV-Tipp

Bundesliga Borussia Dortmund - Bayer Leverkusen

Heute • 17:30 Uhr • Sky Bundesliga 1


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika

Werbung

Umfrage

Superheldenflut im Kino: Bis 2020 sollen mehr als zwei Dutzend Comicadaptionen starten. Eure Meinung dazu?

Das find ich super. Es dürfen gerne auch mehr werden!

Joah, das ist gerade noch im Rahmen.

Ich bin zwar Fan, sorge mich aber, dass Hollywood den Rahmen überspannt.

Oh nein, bloß nicht. Das ist viel zu viel!



Newsletter

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Werbung

Surftipps

Juliette Barnes (Hayden Panettiere) auch in Nashville offiziell schwanger
Wenn eine Schauspielerin schwanger ist, gibt es mehrere Möglichkeiten in einer Fernsehserie damit umzugehen. Man kann die Kamera-Einstellungen änder... » mehr

Werbung