TV-News

«Wege zum Glück» geht im Mai an den Start

von
Chefautor der Serie ist Rasi Levinas, der einst mit «Bianca» das Genre Telenovela nach Deutschland brachte. Der Titelsong kommt wieder von Melanie C.

Derzeit ist der Starttermin für die neue ZDF-Telenovela «Wege zum Glück», die diesmal den den Beinamen «Spuren im Sand»  haben wird, noch streng geheim. Quotenmeter.de-Leser wissen ihn aber schon: Die aktuellen Planungen sehen vor, dass es am Montag, 7. Mai 2012, los gehen soll. Weder das ZDF noch GrundyUFA wollten diesen Termin aber gegenüber Quotenmeter.de bestätigen. Klar ist: Die Episoden laufen werktags um 16.15 Uhr. Das neue «Wege zum Glück» wird die Liebesgeschichte von Maja und Robert erzählen, gespielt von Andrea Cleven und Florian Thunemann. Weitere Hauptrollen haben Simon Licht («Baader Meinhof Komplex»), Philipp Romann («Eine wie keine»), Greta Galisch de Palma («Hinter Gittern») und Sascha Tschorn («Rote Rosen») inne. Birgit Wiedel Weidinger, die in «Bianca - Wege zum Glück» schon die Bärbel spielte, ist in gleicher Rolle wieder mit dabei.

Hergestellt wird die neue Serie, wie auch schon die ursprüngliche Version von «Wege zum Glück», von der Firma GrundyUFA, die für RTL beispielsweise auch «Gute Zeiten, schlechte Zeiten» macht. Bestellt wurden seitens des ZDF vorerst 240 Ausgaben, die seit Ende Januar in der Nähe von Berlin produziert werden. Wie das ZDF in seinem Forum zur Serie bestätigte, werden die Macher in der neuen Telenovela auf das eigentlich typische „Voice Over“ (also die Gedanken der weiblichen Hauptfigur) verzichten.

Chefautor der Serie wird Rasi Levinas, der die Telenovela sozusagen nach Deutschland brachte. Er war während der sehr erfolgreichen «Bianca»-Staffel (Foto), die 2004/2005 in Deutschland lief, für die Bücher verantwortlich. Rudolf Jehner ist Producer des Formats, Jan Diepers der ausführende Produzent. Die Titelmelodie kommt wieder von Melanie C, die Macher setzen auf das schon damals bei «Wege zum Glück» verwendete „First Day of My Life“.

Und darum geht es in «Wege zum Glück – Spuren im Sand»: Maja und Robert haben sich vor 18 Jahren nach einer Sturmflut aus den Augen verloren – nun kehrt Gartengestalterin Maja mit ihrem Mann Arthur zurück und die alten Gefühle zu Robert, der inzwischen mit Greta verlobt ist, flammen wieder auf. Bei Greta wird dann eine schwere Krankheit diagnostiziert.

Kurz-URL: qmde.de/55149
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelSat.1 zeigt «Klinik am Alex» wiedernächster ArtikelFortsetzung: ARD schickt erste «Heiter bis tödlich»-Serie in Runde 2

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika

Sky Sport News HD
MOTORSPORT Nach Horror-Unfall: So ist der Stand bei Nachwuchs-Rennfahrerin Sophia Flörsch: https://t.co/zpOfD5FJsN? https://t.co/sIO8IwHMX6
Sandra Baumgartner
RT @SophiaFloersch: Aktuelle Zwischeninfo: Das Ärzte-Team arbeitet bewusst langsam, um Risiken zu vermeiden. Der bisherige OP-Verlauf sei g?
Werbung
Werbung

Surftipps

Don Mescall mit Lighthouse Keeper auf Platz 1 der Charts
Lighthouse Keeper von Don Mescall auf Platz 1 der Irish Independent Albums Charts. Am 2. November 2018 wurde das Nachfolgealbum von Don Mescall, "L... » mehr

Werbung