Quotennews

«Schwiegertochter gesucht» startet ordentlich

von
Eine Spezial-Staffel der RTL-Kuppelshow ist mit guten Werten gestartet. Für Sat.1 sah es zur gleichen Zeit richtig schlecht aus.

Jetzt will RTL bei «Schwiegertochter gesucht: Jetzt sind die Frauen dran» auch weibliche Kandidatinnen verkuppeln. Alle Teilnehmerinnen waren schon einmal in der Sendung zu sehen, fanden aber keinen Partner. Vier Folgen hat der Kölner Sender dazu eingeplant. Die erste lief nun am Sonntag um 19.05 Uhr sehr ordentlich. 4,68 Millionen Zuschauer ab drei Jahren bedeuteten 14,7 Prozent Marktanteil - ein Wert über dem Senderschnitt. In der Zielgruppe erreichte RTL 18,1 Prozent, 2,18 Millionen Menschen zwischen 14 und 49 Jahren schalteten ein. Hier liegt das Format auf Normalniveau des Senders.

Ganz anders sah es bei Sat.1 zur gleichen Zeit aus. Die Dokusoap «Vom eigenen Vater entführt - Mütter kämpfen um ihre Kinder» mit Moderatorin Andrea Göpel interessierte nur 1,64 Millionen Menschen, 760.000 davon kamen aus der werberelevanten Zielgruppe. Der Marktanteil beim jungen Publikum lag bei schwachen 6,5 Prozent. Schon zuvor floppte Göpel mit «Erziehungs-Alarm», das nur auf 1,30 Millionen Zuschauer sowie 6,7 Prozent Marktanteil kam.

In der Primetime wendete sich das Blatt schließlich. Während RTL mit der Wiederholung von «Der Herr der Ringe - Die Rückkehr des Königs» nur 2,57 Millionen Menschen unterhalten und 14,2 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe generieren konnte, sah es für Sat.1 deutlich besser aus. Hier kam eine Folge «Navy CIS»  auf 3,91 Millionen Zuschauer und 10,4 bei allen und 14,7 Prozent Marktanteil bei den jungen Zuschauern. «The Mentalist»  verbesserte sich im Anschluss auf 11,0 und 15,8 Prozent, insgesamt 3,89 Millionen Menschen sahen weiterhin zu.

Eine Folge «Hawaii Five-0»  musste im Anschluss zwar etwas abgeben, landete mit 13,8 Prozent Marktanteil aber noch immer weit über dem Senderschnitt. Insgesamt sorgten 2,68 Millionen Zuschauer ab drei Jahren für 10,3 Prozent. Den Abschluss des Abends bildete «Criminal Minds» , das von 1,89 Millionen Menschen gesehen wurde und 11,6 Prozent Marktanteil beim Gesamtpublikum erreichte. In der Zielgruppe wurden 15,6 Prozent gemessen.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/54924
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelBremer-«Tatort» sichert sich den Tagessiegnächster ArtikelPrimetime-Check: Sonntag, 12. Februar 2012

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Gewinnspiel

«Anna und die Apokalypse»: Das Nikolaus-Gewinnspiel

Zum Kinostart des ebenso großartigen wie ungewöhnlichen Musicals «Anna und die Apokalypse» verlost Quotenmeter.de zwei festliche Fanpakete. » mehr


Werbung

Surftipps

Country Music Nominierungen bei den Golden Globes 2019
Nominierungen aus der Country Music für die Verleihung der 76. jährlichen Golden Globes. Die Hollywood Foreign Press Association (HFPA) hat am Donn... » mehr

Werbung