TV-News

ProSieben zeigt «The Day of the Triffids»

von
Die britische Miniserie wird am Montagabend nach «Terra Nova»  ausgestrahlt. «Day of the Triffids» wurde bereits mehrmals verfilmt.

Der Roman «The Day of the Triffids»  ist in Großbritannien Teil der Romankultur und sehr bekannt - kein Wunder also, dass eine Neuverfilmung des Stoffs von der britischen BBC kommt. ProSieben zeigt die zweiteilige Miniserie, die 2009 in England ausgestrahlt wurde, ab dem 05. März am Montagabend im Anschluss an «Terra Nova», das um 20.15 Uhr läuft.

1951 erschienen, ist «Day of the Triffids» ursprünglich ein Science-Fiction-Roman aus der Feder von John Wyndham. Darin beschreibt er eine postapokalyptische Zukunft, in der die Menschheit aus intelligenten Pflanzen, genannt "Triffids", Öl gewinnt. Aber durch einen Meteoritenregen ändert sich die Lage: Menschen können die Triffids nicht mehr kontrollieren, es folgt ein Macht- und Überlebenskampf.

«Day of the Triffids», in Deutschland unter dem Namen «Die Triffids» bekannt, wurde erstmals 1953 für das Radio adaptiert. Eine Filmversion gab es in England 1962, bevor 1981 die BBC eine Fernsehserie aus dem Stoff machte. In dem neuen Format, das nun bei ProSieben gezeigt wird, spielen unter anderem Dougray Scott, bekannt für eine Gastrolle bei «Desperate Housewives» , und Joely Richardson, die zuletzt in Roland Emmerichs «Anonymous»  die junge Queen Elizabeth I. porträtierte.

Kurz-URL: qmde.de/54625
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelCBS bestellt drei Drama-Pilotfilmenächster Artikel«SOKO Leipzig» bekommt neuen Ermittler

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Werbung

Surftipps

Shallow aus A Star is Born gewinnt Golden Globe
"Shallow" wurde mit dem Golden Globe 2019 ausgezeichnet. Am 6. Januar 2019 wurde im großen Ballsaal des Beverly Hilton Hotel die Golden Globes der ... » mehr

Werbung