Primetime-Check

Sonntag, 06. November 2011

von
Wie erfolgreich war das «Traumschiff» im ZDF? Punktete kabel eins mit «Two and a half Men»?

Erneut wurde Das Erste mit einem «Tatort» Tagessieger: Rund 8,49 Millionen Menschen ab drei Jahren schalteten ein, dies bedeutete einen Marktanteil von erfreulichen 22,6 Prozent. Bei den 14- bis 49-Jährigen wurden 2,67 Millionen Zuseher erreicht, mit 16,5 Prozent lag der Sender voll im Soll. Im Anschluss kam «Günther Jauch» noch auf 4,07 Millionen Zuschauer, der Marktanteil fiel auf 13,2 Prozent. Mit 6,2 Prozent bei den jungen Leuten lief es nicht so prächtig.

Das ZDF räumte am Sonntagabend ebenfalls ab, denn «Das Traumschiff» war für 8,21 Millionen Menschen interessant. Der Marktanteil belief sich auf 22,5 Prozent Marktanteil, bei den jungen Leuten wurden 10,8 Prozent Marktanteil eingefahren. Um 22.20 Uhr gab es das «heute-journal» zu sehen, das 4,37 Millionen Menschen erreichte. Mit 15,7 Prozent war man äußerst erfolgreich, bei den 14- bis 49-Jährigen holte man 6,9 Prozent.

Ebenfalls prächtige Quoten hatte ProSieben mit «Illuminati». Die amerikanische Produktion erreichte mit 3,34 Millionen jungen Zuschauern den Tagessieg in der Zielgruppe .Der eingefahrene Marktanteil lag bei 22,9 Prozent. Bei RTL kam «X-Men Origins: Wolverine» auf enttäuschende 3,71 Millionen Zuseher, die zu 10,1 Prozent Marktanteil führten. In der Zielgruppe wurden 16,5 Prozent Marktanteil erzielt.

Unterdessen setzte Sat.1 auf «Navy CIS» und konnte sich über 3,48 Millionen Zuschauer freuen, jedoch lag der Marktanteil nur bei 9,3 Prozent. Bei den jungen Leuten sah es mit 12,5 Prozent ebenfalls nicht rosig aus, danach kam «The Mentalist» sogar nur auf zwölf Prozent. Bei den ab 3-Jährigen wurde eine Zuschauerbeteiligung von 9,1 Prozent gemessen, die Reichweite lag bei 3,24 Millionen Menschen. Mit «Criminal Minds» fiel zwar um 22.15 Uhr die Reichweite auf 2,85 Millionen Zuschauer, jedoch stiegen die Marktanteile auf 11,5 sowie 14,4 Prozent in der Zielgruppe.

«Das perfekte Promi Dinner im Schlafrock» stand um 20.15 Uhr auf dem VOX-Plan. Mit 1,50 Millionen Zusehern und 4,6 Prozent Marktanteil lief die dreistündige Sendung ordentlich, in der Zielgruppe blieb man aber mit nur 6,2 Prozent hinter den Erwartungen zurück. RTL II programmierte den Spielfilm «Seite an Seite» dagegen, der mit 1,04 Millionen Zuschauern und drei Prozent Marktanteil enttäuschte. Mit 4,6 Prozent in der Zielgruppe kann man ganz und gar nicht zufrieden sein.

Vier Episoden von «Two and a half Men» füllten die Primetime von kabel eins aus, jedoch lief keine Folge überragend. Log ging es mit 0,86 Millionen Zusehern, die Reichweite wuchs dann auf 0,91 Millionen Zuschauer an. Bei den Werberelevanten wurden 4,4 und 4,7 Prozent Marktanteil eingefahren. Die nächsten zwei Episoden kamen auf 5,1 und 5,0 Prozent, die Reichweite betrug 0,97 und 0,95 Millionen Zuschauer.

Mehr zum Thema... Illuminati Tatort Traumschiff X-Men
© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/53061
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelRTL II erst am späten Abend beliebtnächster ArtikelHape sagt ab: Wer soll’s nun machen?

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Gewinnspiel

«Anna und die Apokalypse»: Das Nikolaus-Gewinnspiel

Zum Kinostart des ebenso großartigen wie ungewöhnlichen Musicals «Anna und die Apokalypse» verlost Quotenmeter.de zwei festliche Fanpakete. » mehr


Werbung

Surftipps

Die Country-Nominierten für die 61. jährlichen Grammy Awards (2019)
Die nominierten Country-Künstler für die Grammy-Awards 2019. Anfang Februar ist Grammy-Zeit, so auch 2019, denn am 10. Februar 2019 werden in Los A... » mehr

Werbung