TV-News

«The Voice»-Backstagereporterin kommt aus Österreich

von
Neben Stefan Gödde wird eine Dame die Musikshow präsentieren, die bis dato hauptsächlich in Österreich bekannt ist.

Am 24. November startet ProSieben die neue Musikshow «The Voice of Germany» , einen Tag später steigt auch Sat.1 ein. Als Moderator wurde schon im Sommer Stefan Gödde kommuniziert. Der Mann, der aktuell «Galileo»  macht, vor einiger Zeit aber auch durch «The Next Uri Geller» auf sich aufmerksam machte, bekommt weibliche Unterstützung.

Wie ein Sendersprecher gegenüber Quotenmeter.de bestätigte, wird Doris Golpashin Backstagereporterin des Formats. Die ausgebildete Schauspielerin begann ihre Karriere vor mehr als zehn Jahren im Radio, stand in österreichischen Theatern auf der Bühne und drehte einige Filme.

Für die ProSiebenSat.1-Gruppe moderierte sie 2009 die tägliche Sendung «Pink»  und war auch in der Finalshow von «Austrias Next Topmodel» an der Seite von Lena Gercke zu sehen. Ende 2010 moderierte sie dann die Casting-Show «Helden von morgen», ehe sie im Frühjahr 2011 zum ORF wechselte. Seit September ist sie dort Moderatorin von «Die große Chance»  - und wird nun an ProSieben und Sat.1 nach Deutschland ausgeliehen.

Kurz-URL: qmde.de/52584
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelProSieben reagiert auf «Topmodel»-Kritiknächster ArtikelSky Sport News verpflichtet Reporter-Legende Köhler

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika

Peter Hardenacke
Kader von #Argentinien ?? ! Bis aufs Fehlen von #Icardi nix Überraschendes ...#AFA18 https://t.co/EgbhuCAlLq
Dirk g. Schlarmann
RT @MotoGP: Sometimes, you just got to SEND IT! ? @JakubKornfeil84 goes BIG in the craziest save in #Moto3 history! #FrenchGP https://t.c?
Werbung
Werbung

Surftipps

Clint Black Album Looking for Christmas wird zum Musical
San Diego kann sich zum Weihnachten auf das Musical "Looking for Christmas" freuen. Während man sich zurzeit eher auf den Hochsommer vorbereitet, l... » mehr

Werbung