Quotennews

«Die Alm» profitiert von starkem Blockbuster nicht

von
Das Reality-Format ließ eine Steilvorlage ungenutzt und bewegte sich lediglich auf Höhe des Senderschnitts.

Mit seinem Hollywood-Blockbuster am Sonntagabend fuhr der Privatsender ProSieben in dieser Woche gut. Der Streifen «17 again» brachte den ungefährdeten Sieg im Blockbuster-Duell, musste sich im Endergebnis bei den jungen Zuschauern aber dennoch hinter dem starken «Navy CIS»  bei Schwestersender Sat.1 anstellen. Mit insgesamt 2,62 Millionen Zuschauern ab 20.15 Uhr konnte ProSieben zufrieden sein. Beim Gesamtpublikum wurden 8,2 Prozent Marktanteil gemessen. Von den 14- bis 49-Jährigen schauten 2,07 Millionen zu. ProSieben kam in der Primetime auf 16,0 Prozent Marktanteil und erzielte damit das zweitbeste Ergebnis unter den Vollprogrammen.

Geholfen hat das dem Reality-Format «Die Alm» um 22.15 Uhr aber nicht. Die Steilvorlage mit hervorragenden Einschaltquoten durch «17 again»  konnte die von Janine Kunze und Daniel Aminati moderierte Live-Sendung nicht nutzen. Vielmehr schaltete fast die Hälfte der Zuschauer ab: Nur noch 1,40 Millionen Bundesbürger wollten «Die Alm» sehen. Mit nur noch 7,0 Prozent Marktanteil des Gesamtpublikums rutschte man unter den Senderschnitt. Gerade einmal 1,06 Millionen Zuschauer waren im Alter zwischen 14 und 49 Jahren. «Die Alm» musste sich mit 11,7 Prozent Marktanteil begnügen und lag damit bei den Umworbenen lediglich auf Höhe des Senderschnitts.

Derweil hatte der Spielfilm «Zwölf Runden» bei RTL ab 20.15 Uhr nur 13,8 Prozent Marktanteil der jungen Zuschauer eingebracht. Insgesamt sahen zwar mit 3,14 Millionen Zuschauer mehr Menschen zu als bei ProSiebens «17 again» , doch bei den Werberelevanten waren es mit 1,51 Millionen mehr als eine halbe Millionen Zuschauer weniger. Im Anschluss brachte es «Spiegel TV» ebenfalls auf 13,8 Prozent Marktanteil der Jungen. Die Reichweite lag hier bei 2,41 Millionen Zuschauern. Stark lief aber «Bauer sucht Frau – Josef und Narumol im Babyglück» am Vorabend um 19.05 Uhr: 5,29 Millionen Menschen überzeugten beim Kölner Sender, der satte 20,8 Prozent Marktanteil der 14- bis 49-Jährigen einfuhr.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/51698
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelDrei Regisseure, eine Geschichtenächster Artikel«Body of Proof» mit passablem Start

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika

Sky Sport News HD
HANDBALL Kehren Michael Kraus und Holger Glandorf zurück in die Nationalmannschaft? Bundestrainer Christian Prokop? https://t.co/4CHXFN9V8x
Jens Bohl
RT @SkyDeutschland: Weltmeisterliche Reichweiten für #SkyTennis ? Den Triumph von #Zwerev bei den ATP-Finals gegen @DjokerNole gestern Aben?
Werbung
Werbung

Surftipps

Don Mescall mit Lighthouse Keeper auf Platz 1 der Charts
Lighthouse Keeper von Don Mescall auf Platz 1 der Irish Independent Albums Charts. Am 2. November 2018 wurde das Nachfolgealbum von Don Mescall, "L... » mehr

Werbung