TV-News

RTL holt Boes und «Böse Mädchen» zurück

von
Die Sketch-Comedy und das „Versteckte Kamera“-Format kommen im September zurück. Gezeigt werden die Produktionen samstags.

RTL holt seine beiden Comedy-Formate «Ich bin Boes»  und «Böse Mädchen»  aus der langen Sommerpause. Beide Sendungen kehren ab Samstag, 17. September 2011, ins Programm zurück. Um 23.15 Uhr startet dann «Ich bin Boes», jeweils eine halbe Stunde später ist «Böse Mädchen» zu sehen. Am gleichen Tag sendet RTL die zweite Folge der neuen «Supertalent»-Staffel.

Erneut zeigt Mirja Boes ihr wahres Verwandlungstalent. Keine Rolle ist ihr zu verrückt und keine Verkleidung zu skurril. Da liegt es auf der Hand, dass auch in den neuen Sketchen ihre "Lieblingsfigur" Valerie Denzer nicht fehlen darf. Geplant sind neun Folgen. Gleich zehn Ausgaben gibt es von «Böse Mädchen», dem „Versteckte Kamera“-Format mit Annett Fleischer, Isabell Polak und Manuela Wisbeck

«Ich bin Boes»  holte im vergangenen Jahr, ebenfalls samstags, extrem starke Quoten mit Marktanteilen von bis zu 27,5 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe. «Böse Mädchen»  kam am Samstagabend teilweise schon auf knapp 30 Prozent – die Comedy wird aktuell freitags wiederholt und schlug sich mit zuletzt 18,7 Prozent recht gut.

Kurz-URL: qmde.de/51295
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelNa sowas: «Schlümpfe» sichern sich ersten Platznächster ArtikelSky startet fünfte «Dexter»-Staffel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Gewinnspiel

«Anna und die Apokalypse»: Das Nikolaus-Gewinnspiel

Zum Kinostart des ebenso großartigen wie ungewöhnlichen Musicals «Anna und die Apokalypse» verlost Quotenmeter.de zwei festliche Fanpakete. » mehr


Werbung

Surftipps

Eric Heatherly veröffentlicht neue Single Somethin' Stupid
Eric Heatherly und Lindsey Stacey nehmen anlässlich ihrer Hochzeit das Sinatra-Duett auf. Lange Zeit war es Still um Eric Heatherly, der durch sein... » mehr

Werbung