Primetime-Check

Sonntag, 29. Mai 2011

von
Wie viele Zuschauer haben das Fußball-Länderspiel Deutschland gegen Uruguay im ZDF gesehen? Wie schlug sich der «Tatort» dagegen? Wie lief es für die Blockbuster bei ProSieben und RTL?

Die mit Abstand meisten Zuschauer haben am Sonntagabend die öffentlich-rechtlichen Sender eingeschaltet. Die Führung übernahm dabei das ZDF: Dort erreichte das Fußball-Länderspiel Deutschland gegen Uruguay 7,99 Millionen Zuschauer ab drei Jahren bei einem Marktanteil von 24,8 Prozent. Bei den 14- bis 49-Jährigen war das Spiel mit 2,74 Millionen Zuschauern und 20,8 Prozent die meistgesehene Sendung in der Primetime. Der TV-Krimi «George Gently - Der Unbestechliche» musste danach zwar deutlich abgeben, lag mit 2,70 Millionen Zuschauern und 13,5 Prozent Marktanteil aber noch über dem ZDF-Schnitt. Beim jungen Publikum reichte es für gute 9,1 Prozent. Im Ersten sorgte dagegen der «Tatort» für starke Quoten: "Ausgelöscht" verzeichnete insgesamt 7,31 Millionen Zuschauer sowie einen Marktanteil von 22,2 Prozent. Bei den 14- bis 49-Jährigen entschieden sich 2,02 Millionen Zuschauer für den Krimi, was hervorragenden 15,0 Prozent entspach. «Anne Will» stürzte dann allerdings beim jungen Publikum ab und kam auf nur noch 5,8 Prozent Marktanteil. Bei den Zuschauern ab drei Jahren fielen die Werte mit 3,95 Millionen Zuschauern und 14,1 Prozent dagegen ordentlich aus.

Das Blockbuster-Duell zwischen ProSieben und RTL hat auch an diesem Sonntag ProSieben gewonnen. Dabei fiel der Zielgruppen-Marktanteil von «Ocean's 13» mit 14,8 Prozent vergleichsweise gering aus, RTL kam mit «X-Men» allerdings nur auf magere 11,4 Prozent. Die Gesamtreichweite lag bei ProSieben bei 2,52 Millionen Zuschauern, auch hier hatte RTL mit 2,12 Millionen das Nachsehen. Noch schlechter lief es im Anschluss für «Spiegel TV», das auf nur noch 1,88 Millionen Zuschauer ab drei Jahren und auf schwache 9,8 Prozent in der Zielgruppe kam. ProSieben drehte indessen auf und erzielte mit «Bad Boys II» phänomenale 24,6 Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen. Insgesamt erreichte der zweieinhalbstündige Film noch 1,88 Millionen Zuschauer bei sehr guten 14,8 Prozent. Für die Tagesmarktführerschaft reichte es bei ProSieben allerdings nicht, die sicherte sich RTL mit 18,5 Prozent in der Zielgruppe. ProSieben folgte mit 14,4 Prozent auf dem zweiten Platz.

Solide Quoten erzielten die Krimiserien «Navy CIS» und «The Mentalist» bei Sat.1, von denen derzeit nur Wiederholungen zu sehen sind. Im Schnitt schalteten 2,81 bzw. 3,13 Millionen Zuschauer ein, in der Zielgruppe wurden gute 12,0 bzw. 13,7 Prozent gemessen. «Hawaii Five-0» begeisterte mit einer Erstausstrahlung dann noch 2,60 Millionen Zuschauer und legte beim jungen Publikum auf starke 15,2 Prozent zu. Quotenstark zeigte sich am Abend auch der Kölner Sender VOX. «Das perfekte Promi Dinner im Schlafrock» erreichte 1,71 Millionen ab drei Jahren bei ordentlichen 5,7 Prozent. In der Zielgruppe entschieden sich 1,06 Millionen Zuschauer für die Sendung und bescherten VOX damit 8,4 Prozent Marktanteil. «Prominent!» steigerte sich im Anschluss sogar auf 10,1 Prozent, insgesamt blieben 1,34 Millionen Zuschauer dran.

Schlecht lief es in dieser Woche für «Abenteuer Leben XXL» bei kabel eins. Nachdem es zuletzt für immerhin 5,8 Prozent in der Zielgruppe reichte, schrumpfte der Marktanteil diesmal wieder auf magere 4,8 Prozent. Beim Gesamtpublikum erreichte die Ranking-Show 1,02 Millionen Zuschauer. Das reguläre «Abenteuer Leben» wollten dann noch 0,76 Millionen Menschen sehen, bei den 14- bis 49-Jährigen stieg der Marktanteil auf 5,8 Prozent und lag damit auf Höhe des Senderschnitts. Mit einem solchen Wert hätte sich RTL II wohl zufrieden gegeben, der zweite Teil des Mysterythrillers «Dolmen» erzielte aber gerade einmal 3,1 Prozent in der Zielgruppe. Die Gesamtreichweite fiel mit 0,83 Millionen Zuschauern ebenfalls äußerst überschaubar aus. «Dexter» verbesserte sich danach auf immerhin 4,3 Prozent und erreichte bei den Gesamtzuschauern noch 0,48 Millionen.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/49924
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Dolmen» killt «Dexter»nächster ArtikelDie Kino-Kritiker: «Hangover 2»

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Gewinnspiel

«Anna und die Apokalypse»: Das Nikolaus-Gewinnspiel

Zum Kinostart des ebenso großartigen wie ungewöhnlichen Musicals «Anna und die Apokalypse» verlost Quotenmeter.de zwei festliche Fanpakete. » mehr


Werbung

Surftipps

Eric Heatherly veröffentlicht neue Single Somethin' Stupid
Eric Heatherly und Lindsey Stacey nehmen anlässlich ihrer Hochzeit das Sinatra-Duett auf. Lange Zeit war es Still um Eric Heatherly, der durch sein... » mehr

Werbung