US-Fernsehen

US-Branchendienst: «LOLA» abgesetzt

von
Der jüngste Ableger von «Law & Order»  soll nach nur einer Staffel eingestellt werden. Eine offizielle Bestätigung steht aber noch aus.

Es scheint so zu kommen, wie es eigentlich kommen muss: Der Broadcaster NBC, der unter seinem neuen Besitzer Comcast in der anstehenden neuen Saison wieder angreifen will (und angeblich 200 Millionen US-Dollar ins Programm investieren möchte) trennt sich aller Wahrscheinlichkeit nach von seiner erst im Herbst gestarteten Krimiserie «Law & Order: Los Angeles» . Nach schon im Herbst stark zurückgehenden Zuschauerzahlen legten die Macher eine kreative Pause ein und brachten eine veränderte Version der Krimiserie erst vor wenigen Wochen zurück.

Der Erfolg blieb aber aus: In den vergangenen beiden Wochen sahen nur jeweils rund fünf Millionen Menschen die am Montag gezeigten Episoden – viel zu wenig für die Ansprüche des Kanals. Rein aus Quotensicht ist eine Absetzung daher unausweichlich. Lediglich der bekannte Produzent hinter dem Projekt, Dick Wolf, sorgte noch für Hoffnung. Schließlich nahm NBC die Serie auch deshalb ins Line Up auf, weil man seinen Dauerbrenner «Law & Order» vergangenen Sommer nach 20 Jahren beendete.

Wolf produziert für NBC noch «Law & Order: SVU», stellte einst mit «Criminal Intent» (Foto) und dem ebenfalls nach einer Staffel beendeten «Trial by Jury»  noch weitere Formate der «Law & Order»-Familie her. Eine offizielle Erklärung von NBC, wie es mit dem Spin-Off aus Los Angeles weitergeht, gibt es noch nicht. Der amerikanische Dienst TVbythenumbers berichtet aber unter Berufung auf sonst immer zuverlässige Quellen, dass das Format bei NBC keine Zukunft haben wird.

Die Seite geht zudem davon aus, dass die Serie «Harry’s Law» von David E. Kelley eine zweite Staffel erhält. Dahinter stand ein kleines Fragezeichen, da das Publikum des Formats eigentlich als zu alt gilt. Eine weitere Serie von Kelley, nämlich «Wonder Woman»  soll zudem eine Serienbestellung erhalten haben.

Kurz-URL: qmde.de/49563
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«ESC»: Technischer Fehler behoben, zweites Back-Up-System eingeführtnächster ArtikelErneut starke Quoten für «The Voice»

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Gewinnspiel

«Anna und die Apokalypse»: Das Nikolaus-Gewinnspiel

Zum Kinostart des ebenso großartigen wie ungewöhnlichen Musicals «Anna und die Apokalypse» verlost Quotenmeter.de zwei festliche Fanpakete. » mehr


Werbung

Surftipps

Eric Heatherly veröffentlicht neue Single Somethin' Stupid
Eric Heatherly und Lindsey Stacey nehmen anlässlich ihrer Hochzeit das Sinatra-Duett auf. Lange Zeit war es Still um Eric Heatherly, der durch sein... » mehr

Werbung