Primetime-Check

Mittwoch, 09. März 2011

von
Wie schlug sich die komplette Übertragung des Champions League-Spiels? Punktete das ZDF mit «Rette die Million»?

Der Primetime-Sieg ging am Mittwoch an Sat.1 und die Übertragung des Champions League-Spiels zwischen FC Schalke 04 und FC Valencia, welches bis zur letzten Minute für die Zuschauer spannend war. Die komplette Übertragung sahen 5,99 Millionen Leute, der Marktanteil lag bei tollen 20,1 Prozent. Immerhin gehörten 2,37 Millionen Menschen zur Zielgruppe, daraus resultiert ein Marktanteil von 19,8 Prozent (Vor über 7 Millionen ins Viertelfinale). Das Erste verzeichnete am Mittwochabend ebenfalls hervorragende Einschaltquoten mit dem Spielfilm «Am Kreuzweg», der 5,81 Millionen Menschen vor die Fernseher lockte. Der Marktanteil belief sich auf hervorragende 17,3 Prozent, bei den jungen Menschen wurden allerdings nur mäßige 6,9 Prozent Marktanteil eingefahren. Bei einer anschließenden Dokumentation bei «ARD-exclusiv» schalteten nur noch 3,97 Millionen Zuschauer ein, die Marktanteile fielen auf 12,9 und 6,4 Prozent.

Das Zweite Deutsche Fernsehen setztet ab 20.15 Uhr auf eine neue Ausgabe von «Rette die Million!», welche 4,00 Millionen Zuseher anlockte. Mit 11,9 Prozent Marktanteil holte die Spielshow mit Jörg Pilawa nur einen durchschnittlichen Marktanteil, auch bei den 14- bis 49-Jährigen sah es mit 6,5 Prozent nicht rosig aus. Die Überraschung des Abends gelang dem Sender kabel eins mit der erneuten Ausstrahlung den Spielfilms «Sechs Tage, sieben Nächte», der 2,31 Millionen Zuschauer anlockte. Mit einem Marktanteil von sieben Prozent können die Verantwortlichen zufrieden sein, beim werberelevanten Publikum wurden tolle 9,9 Prozent Marktanteil eingefahren. Insgesamt sahen 1,31 Millionen junge Leute den US-Film an.

«Die 10 pikantesten Liebesskandale» schickte RTL um 20.15 Uhr auf Sendung und sicherte sich somit 3,21 Millionen Zuschauer. Nur 9,6 Prozent Marktanteil wurden verbucht, allerdings schalteten 2,01 Millionen Werberelevante ein. Zwar ist der Marktanteil von 15,1 Prozent nicht berauschend, aber man spielte auf den vorderen Plätzen mit. Danach kam die Show «Einspruch», die völlig enttäuschte. Nur 2,80 Millionen Menschen schalteten ein, der Marktanteil lag bei katastrophalen 13,2 Prozent Marktanteil. Der TV-Sender ProSieben erreichte mit seiner Drama-Serie «Desperate Housewives» 2,37 Millionen Menschen, der Marktanteil in der Zielgruppe lag bei erfreulichen 15,3 Prozent. Ab 21.15 Uhr enttäuschte die Vierfach-Dosis von «How I Met Your Mother», denn es sahen zunächst 1,53 und 1,48 Millionen Menschen zu, daraufhin nur noch 1,33 und 1,08 Millionen Leute. Der Marktanteil bei den Werberelevanten betrug 10,4 und 10,9 beziehungsweise 11,4 und 11,3 Prozent Marktanteil.

Eine neue Ausgabe von «Law & Order: Special Victims Unit» erreichte beim Kölner Sender VOX 2,62 Millionen Zuschauer, zudem verbuchte die Serie tolle 9,6 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe. In den vergangenen Wochen wurden oftmals schwächere Werte verbucht. Im Anschluss kam «Lie to Me» auf 2,51 Millionen Bundesbürger, der Marktanteil bei den Werberelevanten lag bei 10,1 Prozent. Der Verlierer des Abends war «Batman Forever» bei RTL II, denn US-amerikanische Produktion unterhielt nur eine halbe Million Zuschauer. Mit 1,5 Prozent Marktanteil kann man absolut nicht zufrieden, bei den jungen Leuten wurden nur 3,0 Prozent Marktanteil gemessen.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/48246
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelNochmal: VOX mit komplett neuer Daytimenächster Artikel«Rette die Million!» laufen Zuschauer davon

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Gewinnspiel

«Anna und die Apokalypse»: Das Nikolaus-Gewinnspiel

Zum Kinostart des ebenso großartigen wie ungewöhnlichen Musicals «Anna und die Apokalypse» verlost Quotenmeter.de zwei festliche Fanpakete. » mehr


Werbung

Surftipps

Eric Heatherly veröffentlicht neue Single Somethin' Stupid
Eric Heatherly und Lindsey Stacey nehmen anlässlich ihrer Hochzeit das Sinatra-Duett auf. Lange Zeit war es Still um Eric Heatherly, der durch sein... » mehr

Werbung