TV-News

Sat.1 streicht Krimiserien-Samstag

von
Bereits in der kommenden Woche läuft «NCIS: LA» zum letzten Mal. Das Projekt Seriensamstag wird damit für gescheitert erklärt.

Auf Grund der anhaltend schlechten Quoten streicht Sat.1 ab Mitte Februar seinen erst im vergangenen Sommer eingeführten Seriensamstag. In der Sommerpause punktete der Privatsender damit durchaus, seit Beginn der neuen Saison hatte man aber kaum mehr Chancen gegen die starke Showkonkurrenz von ZDF, RTL und hin und wieder ProSieben. Was sich bereits durch eine Programmänderung für den 19. Februar im Vorfeld der nächsten Felix Sturm-Boxkampfs andeutete, ist nun bestätigt: Künftig sollen es wieder Filme am Samstagabend richten.

«NCIS: LA» läuft damit am 5. Februar letztmals. Erst Anfang des Jahres startete Sat.1 die Ausstrahlung der zweiten Staffel, die derzeit auch in den USA läuft. Diese wird nun nach nur fünf Folgen unterbrochen. Drei davon sind bisher gelaufen, sie brachten es auf lediglich 8,5 Prozent Marktanteil beim werberelevanten Publikum. Wann die Serie auf die deutschen Bildschirme zurückkehrt, ist derweil unklar.

Etwas komplizierter verhält es sich da mit dem Format «Criminal Minds» . Bis zum 5. Februar sind neue Episoden des Formats um 21.15 Uhr zusehen, ab dem 12. Februar wird Sat.1 alte Episoden der Serie auf dem Slot nach dem Spielfilm gegen etwa 22.15 Uhr wiederholen. «Criminal Minds» schlug sich zuletzt ein bisschen besser als «NCIS: LA», blieb mit nur 9,6 Prozent im Schnitt aber ebenfalls hinter den Erwartungen zurück. Staffel vier kam am Sonntag um 21.15 Uhr noch auf 13,6 Prozent.

Auch bei den Filmen kommt es zu Programmänderungen. Der eigentlich für den 19. Februar geplante Film «Die letzte Legion»  läuft nun schon eine Woche eher, also am 12. Februar. Am 19. Februar setzt man stattdessen auf den Til Schweiger-Film «1 ½ Ritter» und steigt deshalb sogar später als einst geplant in die Vorberichterstattung zum Felix Sturm-Kampf ein. «ran Boxen» beginnt an dem Abend erst um 22.30 Uhr. Am 26. Februar ist um 20.15 Uhr der Spielfilm «Cars»  geplant, am 5. März will man mit «Findet Nemo»  angreifen.

Kurz-URL: qmde.de/47368
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelDie Kino-Kritiker: «Tron: Legacy»nächster ArtikelVOX lässt am Sonntag werkeln

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika

Sky Sport News HD
UEFA CHAMPIONS LEAGUE Ronaldo, Pogba, Bale, Lewandowski und viele viele mehr! Alle Tore, alle Highlights der Spie? https://t.co/FawgrpEBMm
Sky Deutschland
RT @Sky_Service: Wir haben die Störung bei unseren Streaming-Diensten bis Spielende leider nicht beheben können und bitten alle betroffenen?
Werbung
Werbung

Surftipps

Charles Esten Anfang 2019 erneut in Deutschland
Nashville-Schauspieler Charles Esten gibt 2019 fünf Konzerte in Deutschland. Seitdem Charles Esten der US-TV-Serie "Nashville" sich seit dem Ende d... » mehr

Werbung