Quotennews

Rekordquoten: «Schlag den Star» so stark wie nie

von
Die Spielshow erreichte am Freitagabend so viele Zuschauer wie nie zuvor. Auch «Galileo X.perience» wusste im Anschluss zu überzeugen.

Die Spielshow «Schlag den Star»  hat sich am Freitagabend mit starken Quoten zurückgemeldet. Überraschend ist dies nicht, schließlich holte die Sendung schon in der Vergangenheit ordentliche Werte. Vier Folgen strahlte ProSieben im Frühjahr 2009 aus, die Reichweiten lagen damals zwischen 2,50 und 3,00 Millionen Zuschauern. In der Zielgruppe kamen bis zu 19 Prozent Marktanteil zustande. Nun ist «Schlag den Star» zurück. In der ersten von vier neuen Folgen musste der Zuschauerkandidat Oliver gegen den Popstars-Juror Detlev D! Soost antreten. Dieser hatte allerdings keine Chance: Bereits nach Spiel sieben – neun hätten es maximal sein können – stand Oliver als Sieger fest und gewann 50.000 Euro.

Belohnt wurde auch ProSieben: Die Gesamtreichweite der Show belief sich auf 3,38 Millionen Zuschauer, das reichte für einen neuen Bestwert. Der Marktanteil lag bei guten 11,1 Prozent. Und auch in der Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen konnte «Schlag den Star» punkten: Hier bewegte die Show 2,38 Millionen Zuschauer zum Einschalten und erzielte damit einen Marktanteil von starken 19,9 Prozent. Auch dabei handelt es sich um einen neuen Rekord.

Im Anschluss an die Show startete der neue «Galileo»-Ableger «Galileo X.perience». Dieser konnte zum Auftakt ebenfalls überzeugen und erreichte im Schnitt 2,07 Millionen Zuschauer ab drei Jahren. Beim jungen Publikum kam die von Aiman Abdallah moderierte Sendung auf 1,50 Millionen Zuschauer, der Marktanteil lag bei starken 14,0 Prozent.

Damit war der erfolgreiche Quotenabend allerdings zu Ende. Die letzte Premiere des Abends, «Louis Theroux rettet Amerika», kam beim Publikum nicht mehr gut an und war für nur noch 0,99 Millionen Zuschauer interessant. In der Zielgruppe stürzte die Dokumentation auf schwache 9,7 Prozent ab und lag damit rund zwei Prozentpunkte unter dem Senderschnitt.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/45516
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelSport-Podcast: Die Situation bei Sky und der DELnächster ArtikelSolides Comeback für die «Chart Show»

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Werbung

Surftipps

Eric Heatherly veröffentlicht neue Single Somethin' Stupid
Eric Heatherly und Lindsey Stacey nehmen anlässlich ihrer Hochzeit das Sinatra-Duett auf. Lange Zeit war es Still um Eric Heatherly, der durch sein... » mehr

Werbung