Primetime-Check

Dienstag, 19. Oktober 2010

von
Wie erfolgreich war der ZDF-Abend? Kamen die neuen Folgen von «Zuhause im Glück» bei RTL II an?

Das Staffelfinale von «Weissensee» wurde am Dienstagabend um 20.15 Uhr im Ersten ausgestrahlt. Im Durchschnitt wollten 4,75 Millionen Fernsehzuschauer die sechste Episode sehen, der Marktanteil lag bei 14,6 Prozent. Das TV-Format, welches 5,9 Prozent bei den jungen Menschen holte, wird erst in zwei Jahren fortgesetzt. Im Anschluss erreichte die wöchentliche Soap «In aller Freundschaft» 5,89 Millionen Zuschauer, dies entspricht 18,0 Prozent Marktanteil. Bei den 14- bis 49-Jährigen fuhr Das Erste 6,9 Prozent Marktanteil ein.

Nur mäßige Werte holte das ZDF mit der Dokumentation «Kieling – Expeditionen zu den Letzten ihrer Art», der Marktanteil lag bei 11,2 Prozent bei allen und 4,8 Prozent bei den jungen Menschen. Zunächst schalteten 3,62 Millionen Zuseher ein, mit «Frontal 21» sank das Interesse auf 3,10 Millionen Zuschauer (9,4% MA). Das Politmagazin verzeichnete bei den jungen Zuschauern lediglich 4,3 Prozent. Um 22.15 Uhr erzielte «Neues aus der Anstalt» stattdessen Top-Einschaltquoten, die Reichweite stieg auf 3,60 Millionen Menschen. Bei den Marktanteilen wurden 15,8 und 6,2 Prozent in der Zielgruppe 14- bis 49-Jährigen gemessen.

Bei RTL war zunächst die 173. Folge von «CSI: Miami» zu sehen, die auf 4,63 Millionen Zuschauer und 14,2 Prozent Marktanteil kam. Im Anschluss erreichte «Dr. House» rund 4,16 Millionen Bundesbürger und 13,2 Prozent Marktanteil, die US-Serien generierten beim Zielpublikum einen Marktanteil von 20,8 und 21,3 Prozent. Erfolgreich war auch der Sat.1-Spielfilm «Bei manchen Männern hilft nur Voodoo», der auf 3,74 Millionen Zuseher kam (11,7% MA). Bei den Werberelevanten wurden 14,2 Prozent Marktanteil eingefahren, die VOX-Show «X Factor» verbuchte 10,7 Prozent. Die Castingshow konnte die Einschaltquoten gegenüber der Vorwoche steigern, nun sahen 2,10 Millionen Leute zu.

Weniger Erfolg hatten RTL II und kabel eins, denn bei RTL II kehrte «Zuhause im Glück» nur mit 5,5 Prozent Marktanteil zurück. Insgesamt belief sich das Interesse auf 1,66 Millionen Zuschauer, zur selben Zeit holte kabel eins mit «Jumbos Würstchenmillionär» 0,74 Millionen Leute. Der Marktanteil bei den Werberelevanten lag bei 4,1 Prozent. Für ProSieben sah der Abend richtig gut aus, denn zwei Episoden von «Die Simpsons» verbuchten 15,7 und 15,4 Prozent Marktanteil, die Reichweite betrug 2,35 und 2,40 Millionen Zuschauer. Danach kam «Two and a half Men» auf 2,65 und 2,67 Millionen Zuseher, mit Marktanteilen von 16,6 und 17,5 Prozent können die Programmplaner bei ProSieben sehr zufrieden sein.

Mehr zum Thema... CSI: Miami Weissensee
© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/45293
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelDie Kritiker: «Lasko: Das 5. Evangelium» (2x01)nächster ArtikelReality-Neustarts: RTL II besiegt kabel eins

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika

Sky Sport News HD
NATIONALMANNSCHAFT JETZT live im TV & Stream: DFB-PK mit mit Löw und Gnabry: https://t.co/ipZqs3H6JK #SkyDFB https://t.co/XcHRVw7xn6
Alexander Bonengel
RT @ChrisPrech: By the way 318 ? den Blick nach vorne richten, zum Golde hin drängen. Und mit dem Zaster dann beim Herzensverein auskehren.?
Werbung
Werbung

Surftipps

Don Mescall mit Lighthouse Keeper auf Platz 1 der Charts
Lighthouse Keeper von Don Mescall auf Platz 1 der Irish Independent Albums Charts. Am 2. November 2018 wurde das Nachfolgealbum von Don Mescall, "L... » mehr

Werbung