TV-News

«Heroes» geht in der Nacht zu Ende

von
Die schlechten Quoten der vierten Staffel rechtfertigen keine Primetime-Ausstrahlung mehr. Ab November läuft die Serie noch später.

Mit den Quoten der Tim Kring-Serie «Heroes»  kann man bei RTL II nicht zufrieden sein – sie liegen schon seit geraumer Zeit deutlich unterhalb des Senderschnitts. Sicherlich nicht förderlich ist dabei, dass das Format wegen der Spielfilmprogrammierung um 20.15 Uhr stets zu leicht anderen Sendezeiten ausgestrahlt wird. Das ändert sich auch im November nicht – allerdings müssen Fans der Serie dann noch länger wach bleiben.

Ab November schiebt RTL II zwischen dem 20.15 Uhr-Film und «Heroes» noch eine Wiederholung von «Stargate: Atlantis»  ein. Diese ist jeweils gegen 22.30 Uhr zu sehen. «Heroes» folgt demnach erst in der Late Prime, meistens gegen 23.20 Uhr. Die Anfangszeiten variieren aber wöchentlich um einige Minuten.

Am 24. November zeigt der Münchner Sender sogar eine Doppelfolge, die dann erst gegen 1.15 Uhr zu Ende ist. In den USA wurde das Format im Sommer eingestellt – auch hier gingen die Zuschauerzahlen sehr stark zurück.

Kurz-URL: qmde.de/45287
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelRTL Crime sichert sich «Spartacus»nächster ArtikelABC und CBS mit Kopf-an-Kopf-Rennen um 22 Uhr

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika

Werbung
Werbung

Surftipps

Don Mescall mit Lighthouse Keeper auf Platz 1 der Charts
Lighthouse Keeper von Don Mescall auf Platz 1 der Irish Independent Albums Charts. Am 2. November 2018 wurde das Nachfolgealbum von Don Mescall, "L... » mehr

Werbung