Die Quotenmeter-TV-News werden präsentiert von

Bestätigt: Barwasser wechselt zum ZDF

Beim Mainzer Sender wird der Kabarettist neuer Partner von Urban Priol in «Neues aus der Anstalt» und soll eine eigene Satire-Talkshow bekommen.

Wie Quotenmeter.de bereits berichtete, wechselt Frank-Markus Barwasser von der ARD zum ZDF. Der als Erwin Pelzig besser bekannte Kabarettist zieht in die ZDF-„Anstalt“ ein, wie der Mainzer Sender am Mittag bestätigte. In der Politsatire «Neues aus der Anstalt» wird er neuer Partner von Urban Priol. „Ich finde es großartig, dass wir Frank-Markus Barwasser für das Team der Sendung gewinnen konnten und dass die ‚Anstalt’ im Herbst mit einem so hochkarätigen Neuzugang ihre Pforten wieder öffnet", begrüßte ZDF-Programmdirektor Dr. Thomas Bellut den Wechsel von Barwasser zum ZDF. In der neuen Besetzung startet die Kabarettsendung erstmals am 19. Oktober 2010. Zusätzlich wird Barwasser eine eigene satirische Talksendung ab 2011 im ZDF erhalten.

„Ich freue mich auf diesen blitzgescheiten Kopf, der politisch denkt, schreibt und spielt“, äußerte sich „Anstalt“-Hausherr Urban Priol zu der Personalie. Er hatte eine Fortsetzung der Sendung von der Verpflichtung eines neuen Show-Partners an seiner Seite abhängig gemacht, da er die Sendung alleine nicht stemmen mochte. Auch Frank-Markus Barwasser freut sich: „Als Gast in der 'Anstalt' habe ich mich schon bislang immer sehr wohl gefühlt, weil Urban Priol ein echter Teamspieler ist. Aus dieser Erfahrung heraus, und weil ich ihn schon lange kenne, freue ich mich sehr auf die Arbeit mit ihm und in der Anstalt“, sagte er.

Demzufolge wird sich seine satirische Figur Erwin Pelzig nicht mehr in der ARD unterhalten. Aufgrund des Wechsels von Frank-Markus Barwasser zum ZDF wurden die für das zweite Halbjahr 2010 angesetzen Termine von «Aufgemerkt! Pelzig unterhält sich» im Münchner Theater im Schlachthof abgesagt. Neue Folgen waren ab dem 23. September in der ARD geplant. Zwar wird Erwin Pelzig mit einer Talkshow zurückkehren, dann aber schon im ZDF, heißt es auf seiner offiziellen Homepage. Mit einer überraschenden Programmierung der Sendung «Aufgemerkt! Pelzig unterhält sich» am Dienstagabend hatte die ARD Barwassers Satiresendung gar an einem neuen Sendeplatz versucht, war sie sonst am späten Donnerstagabend nach «Harald Schmidt» angesiedelt. Doch kam der Versuch zu spät, Barwassers Entscheidung war bereits gefallen. So tritt er mit dem Wechsel zum ZDF nicht nur die Nachfolge von Georg Schramm alias Lothar Attila Dombrowski, an, sondern erhält laut ZDF-Mitteilung auch ab 2011 eine eigene Satire-Talkshow, die an seine ARD-Sendung anknüpft.

«Aufgemerkt! Pelzig unterhält sich» ist im Ersten somit kein Thema mehr: „Ich bedanke mich bei allen Mitarbeitern von BR und ARD für ihre Unterstützung und die gute Zusammenarbeit der vergangenen Jahre. Nach fast zwei Jahrzehnten beim Bayerischen Rundfunk sind auch Bindungen entstanden, welche die Entscheidung für einen Wechsel nicht gerade leicht gemacht haben. Der Wunsch nach Veränderung und neuen Perspektiven hat sich am Ende dann doch durchgesetzt", begründet Barwasser seine Entscheidung.

Übrigens meldete sich auch sein Vorgänger in der "Anstalt" Georg Schramm aus dem selbst gewählten Exil zu Wort: „Ich habe ihn als einen Mann mit beträchtlichem Quälpotential ohne jegliche Bereitschaft zur Unterordnung kennen und schätzen gelernt. Ein Glücksgriff für die Anstalt. Herr Priol wird sich noch wundern“, kommentierte er.

19.07.2010 14:01 Uhr  •  Jürgen Kirsch Kurz-URL: qmde.de/43334

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Tags

Pelzig unterhält sich ­ ARD ­ ZDF ­ Neues aus der Anstalt ­


Werbung

Letzte Meldungen


Mehr aus diesem Ressort


Sky TV-Tipp

Gomorrha - Die Serie, Kleingeld

Heute • 21:00 Uhr • Sky Atlantic HD


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika

Sky Deutschland
RT @wolframwinter: #HBO, #Warner & now #Turner: Our programming guys are on fire these days ;-)
Wolfram Winter
#HBO, #Warner & now #Turner: Our programming guys are on fire these days ;-)
Werbung

Gewinnspiel

Halloween-Gewinnspiel: «Jinn»

Passend zu Halloween verlost Quotenmeter.de zum Verkaufsstart von «Jinn» am 31. Oktober zweimal die Blu-ray und zweimal die DVD zum Film. » mehr



Newsletter

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Werbung

Surftipps

Ticketverkauf für die Chris Young Konzerte in Deutschland startet
In den Vereinigten Staaten gilt Chris Young spätesten seit seinem letzten Top 3-Album "A.M." (2013) als erfolgversprechender Vertreter des neuen, trad... » mehr

Werbung