Quotennews

«Crazy Competition» schwächelt doch

von
Nach einer sehr stabilen Woche zwei musste die ProSieben-Show Marktanteile abgeben und zog auch das Starmagazin «red!»  weiter nach unten.

Es sah so aus als hätte ProSieben einen kleinen Sommerhit gefunden: In «Crazy Competition» kämpfen jeweils zwei Dörfer in verrückten Wettbewerben wie dem Backen der größten Pizza und einem Autoweitwurf gegeneinander an. Zwar startete das Format vor zwei Woche auf keinem außergewöhnlich hohen Niveau, verlor mit der zweiten Folge aber so gut wie keine Zuschauer. ProSieben verlängerte die Sendung daraufhin für eine zweite Staffel, doch angesichts der Quoten der dritten Folge steht die Frage im Raum, ob man das am Ende nicht bereuen wird.

Noch liegen die Quoten nicht im gefährlichen Bereich, doch dieses Mal ging es deutlich abwärts. Von den 1,26 Millionen Zuschauern zwischen 14 und 49 Jahren, die bei den beiden ersten Folgen jeweils gemessen wurden, blieben nun 1,02 Millionen übrig, was sich auch auf den Marktanteil niederschlug: 10,6 Prozent wurden in der Zielgruppe gemessen. Auch bei allen Zuschauern ab drei Jahren fiel «Crazy Competition» unter den Schnitt. 1,43 Millionen Menschen interessierten sich für die Spielshow mit Sonya Kraus und Jumbo Schreiner, der Marktanteil lag nur noch bei schwachen 5,9 Prozent.

Diese Durchhänger zog auch das ohnehin nicht sonderlich stark laufende Starmagazin «red!»  weiter in Mitleidenschaft. Mit 8,6 Prozent erlebte das Magazin mit Annemarie Warnkross seine niedrigste Zielgruppenquote am seit Februar, eine Folge parallel zu einem WM-Spiel sowie eine Samstagsausgabe ausgenommen. 710.000 umworbene Zuschauer waren dran geblieben. Insgesamt sah es mit 1,01 Millionen und 5,4 Prozent ebenfalls ziemlich mau aus. Dies war ebenfalls der schlechteste Marktanteil seit Februar, als das Magazin mit «Jana Ina & Giovanni» ebenfalls unter einem schlechten Lead-In litt.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/43266
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelBye, Bye Günter Netzer! 13 Jahre voller Fachkompetenz & Leidensfähigkeitnächster ArtikelAuch «Zurück in die Zukunft III» erfolgreich

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika

Sky Sport News HD
FUSSBALL INTERNATIONAL "Gibt kein Problem": Barca-Manager stärkt Dembele den Rücken: https://t.co/6IHmgWpKwA? https://t.co/FmtYhgJ0Ap
Marcus Jürgensen
Werder-Trainer Florian Kohfeldt erklärt bei #ssnhd, dass er trotz der letzten Niederlagen in der Bundesliga am Sais? https://t.co/rnd61WLR7c
Werbung
Werbung

Surftipps

Don Mescall mit Lighthouse Keeper auf Platz 1 der Charts
Lighthouse Keeper von Don Mescall auf Platz 1 der Irish Independent Albums Charts. Am 2. November 2018 wurde das Nachfolgealbum von Don Mescall, "L... » mehr

Werbung