Quotennews

RTL-Dokusoaps starten furios

von
Die neuen Staffeln von «Nachbarschaftsstreit»  und «Einspruch» starteten überraschenderweise sehr gut. Erfolgreichste Sendung war jedoch «Stern TV» .

2009 versuchte sich Rechstanwalt Ernst Andreas Kolb in der ersten Staffel der Doku-Soap «Nachbarschaftsstreit», holte allerdings teils nur weniger als zehn Prozent der Fernsehzuschauer vor die Bildschirme. Daher war es ohnehin schon eine Überraschung, dass RTL für den Sommer dieses Jahres eine zweite Staffel der quotenschwachen Sendung ankündigte - immerhin aber wechselte man den Protagonisten: Nun ist der 53-jährige Franz Obst der neue Streitschlichter am Gartenzaun.

Die Quoten der ersten Ausgabe konnten sich sehen lassen: Um 20.15 Uhr interessierten sich 3,08 Millionen Menschen für den «Nachbarschaftsstreit», sodass starke 13,0 Prozent beim Gesamtpublikum erzielt werden konnten. Richtig gut sah es auch in der Zielgruppe aus: 1,78 Millionen 14- bis 49-Jährige bescherten RTL zur besten Sendezeit einen Marktanteil von 19,4 Prozent.

Nach einer erfolgreichen Pilotsendung im vergangenen Jahr wurde nun auch «Einspruch - Die Show der Rechtsirrtümer» in eine neue Staffel geschickt. Das von Andrea Kiewel (Foto) moderierte Format überzeugte um 21.15 Uhr mit 3,28 Millionen Zuschauern und 13,1 Prozent Marktanteil. Auch bei den Werberelevanten lag man mit 1,83 Millionen Zuschauern und 17,7 Prozent im akzeptablen Bereich.

Erfolgreichste Sendung des Tages wurde jedoch keine der Doku-Soaps, sondern das Magazin «Stern TV»  um 22.15 Uhr, das auf 3,39 Millionen Zuschauer kam und damit sogar die höchste Reichweite aller RTL-Formate einheimste. Hervorragende 20,3 Prozent Marktanteil beim Gesamtpublikum waren die Folge. Und auch in der Zielgruppe lief es mit 1,75 Millionen und 23,6 Prozent mehr als erfolgreich. Damit war diese Ausgabe die bisher erfolgreichste 2010. Eine bessere Reichweite gab es zuletzt bei der finalen Sendung des vergangenen Jahres. Am 30. Dezember 2009 wurden 3,95 Millionen Zuschauer gemessen. Bei den Marktanteilen reicht der Wert noch weiter zurück: Am 7. Oktober 2009 wurden bei insgesamt 3,08 Millionen Zuschauern sowie 1,80 Millionen Werberelevanten 24,6 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe gemessen.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/43240
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Schlüter sieht's»: Keiner kann es wie HBOnächster Artikel«K11» stürzt ins Bodenlose

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Gewinnspiel

«Anna und die Apokalypse»: Das Nikolaus-Gewinnspiel

Zum Kinostart des ebenso großartigen wie ungewöhnlichen Musicals «Anna und die Apokalypse» verlost Quotenmeter.de zwei festliche Fanpakete. » mehr


Werbung

Surftipps

Country Music Nominierungen bei den Golden Globes 2019
Nominierungen aus der Country Music für die Verleihung der 76. jährlichen Golden Globes. Die Hollywood Foreign Press Association (HFPA) hat am Donn... » mehr

Werbung