Quotennews

«Two and a Half Men» ein Vierfachhit

von
Vierfache Dosis, nur Wiederholungen und trotzdem fantastische Quoten. Für ProSiebens Dienstag läuft es glänzend, auch wenn die «Simpsons» schwächelten.

Können sich die deutschen Zuschauer an «Two and a Half Men»  eigentlich überhaupt nicht satt sehen? Tatsächlich sieht es so aus, als hätte ProSieben neben den «Simpsons» einen neuen Comedy-Dauerbrenner gefunden. Selbst bei mittlerweile vier Folgen am Dienstagabend und allesamt Wiederholungen von Folgen, die ProSieben vor nicht allzu langer Zeit noch selbst ausgestrahlt hat, bleiben die Zuschauer in Scharen dran. Die erste Folge am gestrigen Abend kam auf 2,13 Millionen junge Zuschauer und einen sehr guten Marktanteil von 17,0 Prozent. Ein Wert, der durchaus noch gesteigert werden konnte.

Denn die zweite Folge konnte die Zuschauerzahlen klar toppen und 2,38 Millionen Zuschauer vor den Fernseher locken. Belohnung war ein prächtiger Marktanteil von 19,5 Prozent in der umworbenen Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen. Anschließend sanken die Reichweiten, die Quoten stiegen aber weiter. Um 22.15 Uhr kam «Two and a Half Men» noch auf 2,04 Millionen Junge und 20,1 Prozent Marktanteil, die vierte Folge konnte sich mit 1,70 Millionen jungen Zuschauern den besten Marktanteil des Abends holen. 21,3 Prozent wurden gemessen. Auch bei allen Zuschauern ab drei Jahren liefen die Wiederholungen der US-Sitcom hervorragend. Von 8,3 Prozent Marktanteil bei der ersten Folge steigerten sich die Quoten auf sehr gute 11,3 bei der vierten.

Als Schwachpunkt des Abends erwiesen sich eher wieder einmal «Die Simpsons» . Die gelbe Familie kam mit mit zwei Wiederholungen auf 14,6 Prozent und 14,8 Prozent in der Zielgruppe, lag damit aber immer noch eindeutig über dem ProSieben-Schnitt. 1,54 Millionen und 1,75 Millionen junge Zuschauer hatten eingeschaltet, insgesamt waren 1,97 Millionen und dann 2,14 Millionen dabei. Mit einem insgesamt so starken Abendprogramm war ProSieben der Tagessieg wieder einmal nur von RTL zu nehmen. Mit 13,5 Prozent in der Zielgruppe belegte ProSieben am Dienstag mit weitem Vorsprung Platz 2.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/42484
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelSex-Folgen von Sat.1-Soaps schlagen sich gutnächster Artikel«100.000 Euro Haus» endet als Flop

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika

Moritz Lang
Morgen um 15:00 Uhr das Halbfinale auf Sky: Zverev gegen Federer. @SkySportNewsHD @SkySportDE https://t.co/Qeh1fR6YTJ
Stephan Schäuble
Dozenten-Leben: Im Auftrag der Wissenschaft - mit meinem Uni-Kurs ?Ressortjournalismus Sport? beim Testspiel des? https://t.co/XS7QLSlGjS
Werbung
Werbung

Surftipps

Don Mescall mit Lighthouse Keeper auf Platz 1 der Charts
Lighthouse Keeper von Don Mescall auf Platz 1 der Irish Independent Albums Charts. Am 2. November 2018 wurde das Nachfolgealbum von Don Mescall, "L... » mehr

Werbung