Die Quotenmeter-Quotennews werden präsentiert von

«Two and a Half Men» überholt die Konkurrenz

Die Sitcom mit Charlie Sheen war erfolgreicher als «Unter Uns» und übertrumpfte auch die direkten Konkurrenten von kabel eins.

Der Erfolg von Charlie Sheens Sitcom «Two and a Half Men» nimmt kein Ende. Auch am Montag lief es für kabel eins immer dann extrem gut, wenn seine Serie lief. Schon die Wiederholung am frühen Nachmittag sorgte für sehr hohe Quoten: Hier wurden beispielsweise 15,1 Prozent Marktanteil bei den Werberelevanten gemessen. Auf dem regulären Sendeplatz am späteren Nachmittag stiegen die Werte gar noch höher. Die ab 17.00 Uhr gezeigte Episode erreichte 0,68 Millionen Zuschauer und 13,8 Prozent Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen.

Richtig stark lief es dann für die ab 17.25 Uhr gezeigte Ausgabe: Hier stieg die Reichweite auf genau eine Million Menschen – kein anderes kabel eins-Programm hatte am Montag ähnlich viele Zuseher. Mit 18,6 Prozent Marktanteil trumpfte die Episode dann richtig auf. kabel eins war zu dieser Zeit Marktführer bei den Werberelevanten. RTLs «Unter Uns» erwischte zum Beispiel einen schwächeren Tag und kam nicht über genau 15 Prozent hinaus. Sat.1 zeigte Regionalprogramme oder «Niedrig & Kuhnt» und lockte damit 17,1 Prozent der Umworbenen an.

Extrem hart erwischte es die direkte Konkurrenz von RTL II: Dort wurde der «Trödeltrupp» gesendet, kam aber nicht über sehr schwache 3,9 Prozent Marktanteil hinaus. Auf dem neuen Sendeplatz sah es zu Wochenbeginn also alles andere als gut aus. Probleme hatte auch ProSieben: Das Magazin «taff.» kam mit nur 10,8 Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen ebenfalls nicht über den Senderschnitt hinaus.

08.06.2010 09:15 Uhr  •  Manuel Weis Kurz-URL: qmde.de/42460

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Tags

Two and a Half Men ­


Werbung

Letzte Meldungen


Mehr aus diesem Ressort


Sky TV-Tipp

Five Days, Tag 3

Heute • 21:00 Uhr • Sky Atlantic HD


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika

Sky Sport News HD
Barca mit Rekordumsatz von 530 Mio. Euro im Geschäftsjahr 2013/14. Außerdem bedeuten 41 Mio. Euro den zweitgrößten Gewinn nach Steuern.
Stefan Prager
RT @ZachLowe_NBA: Tues column: The unlikely journey of Kyle Korver - once traded for a summer league shortfall, now Team USA candidate: htt?
Werbung

Umfrage

Freuen Sie sich auf «Under the Dome» bei ProSieben?

Ja, ich will wissen, wie es in Chester’s Mill weitergeht.

Seitdem Aliens im Spiel sind, bin ich raus.

Ich schaue es bereits in englischer Sprache.

Nein, nie interessiert.



Newsletter

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Werbung

Surftipps

The Common Linnets kommen auf Deutschland Tournee
The Common Linnets haben Europa im Sturm erobert! Der Erfolg mit dem Song "Calm After The Storm" nach ihrem 2. Platz beim ESC 2014 - unter anderem g... » mehr

Werbung