TV-News

Krimisamstag: Bartl hat zweiten US-Tag gefunden

von
Samstags und sonntags sind künftig US-Serien in Sat.1 zu sehen. Ein mutiger Plan, floppen US-Serien am Samstag doch derzeit bei kabel eins.

Viel spekuliert wurde in den vergangenen Wochen über den zweiten US-Serientag, den Sat.1 in diesem Jahr aufmachen will. Auch wenn noch kein konkretes Startdatum feststeht, hat sich Andreas Bartl in einem Interview mit ‚kress‘ auf einen Tag festgelegt. Ab Sommer sollen samstags US-Serien beim Münchner Privatsender laufen. Diese Programmierung ist wohl nicht ohne Risiko: kabel eins macht derzeit vor, wie man mit guten US-Formaten an diesem Tag keinen Erfolg haben kann.

Das neue Format «Castle»  holte um 20.15 Uhr beispielsweise gerade einmal 4,9 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe, «Numb3rs»  kommt auf gerade einmal 4,6 Prozent der Werberelevanten. Ungeachtet dessen kündigt der Sat.1-Geschäftsführer für den Sommer am Samstagabend die Erstausstrahlung der neuen Krimiserie «Navy CIS: Los Angeles» an.

Direkt im Anschluss um 21.15 Uhr wird «Criminal Minds»  sein neues Zuhause finden. Hiervon werden zunächst nur Wiederholungen gesendet, laut Bartl startet man erst mit Beginn der neuen TV-Saison im September mit Erstausstrahlungen der fünften Staffel. Sehr viel früher ist dies auch nicht möglich, denn im Pay-TV hält derzeit noch 13th Street die Rechte für die Deutschlandpremiere der fünften Staffel. Unklar ist, ob Sat.1 dann im Anschluss auf die Farbe Comedy setzen wird und «Genial daneben»  zurück ins Boot holt. Für die zuletzt quotenschwache Sendung könnte die Umprogrammierung aber auch das schon vor einiger Zeit prophezeite Aus bedeuten.

Wie es mit den Krimiserien von kabel eins am Samstag weitergeht, ist obendrein fraglich. ProSiebenSat.1 TV Deutschland will eigentlich stärker komplementär programmieren – auf den Sendern Sat.1 , ProSieben und kabel eins also unterschiedliche Programmfarben anbieten. Möglich ist, dass kabel eins samstags demnächst auf US-Serien verzichtet. Senderchef Jürgen Hörner erklärte im am Sonntag erscheinenden Quotenmeter.de-Exklusiv-Interview: „Wir haben in den vergangenen Monaten so viele frische Serien zu kabel eins geholt, dass wir unsere US-Serienprogrammierung auf drei Tage erweitert haben. Das muss aber kein Zustand für immer sein“.

Kurz-URL: qmde.de/41537
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelNicht super: «Upps – Die Geburtstagspannenshow»nächster ArtikelMetzelder wird Fußball-Experte bei Sky

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika

Sky Sport Austria
.@RedBullSalzburg steht nach einem 2:1-Heimsieg gegen @RealSociedad im Achtelfinale der @EuropaLeague! #SkyEL https://t.co/Q1fcpoigyk
Florian Schmidt-Sommerfeld
Glorreich is anders - wie is im KO-System aber auch wumpe! Glückwunsch @BVB und @DieRotenBullen! So'n EL-Finale mit? https://t.co/yn4jK7m0e0
Werbung

Gewinnspiel

Gewinnspiel: «Es»

Zum Heimkinostart des neuen Horror-Meisterwerks «Es» aus dem Jahr 2017 verlost Quotenmeter.de tolle Preise. Jetzt mitmachen und gewinnen! » mehr


Werbung

Surftipps

Meet and Greet mit Midland zu gewinnen
Treffen mit Midland beim Deutschland-Konzert in Berlin zu gewinnen. Am 6. März 2018 wird Midland erstmals in Deutschland auf einer Bühne stehen. Da... » mehr

Werbung