Die Quotenmeter-TV-News werden präsentiert von

RTL II hat Sendetermin für «Stargate Universe»

Robert Carlyle spielt in dem Ableger der Sci-Fi-Serie «Stargate»  den Hauptpart. Der Münchner Sender RTL II wird 2010 die ersten 20 Episoden ausstrahlen.

Lange müssen sich die Fans der Serie «Stargate» nicht mehr gedulden: Wir bereits bekannt war, wird RTL II den zweiten Ableger «Stargate Universe»  im kommenden Jahr ausstrahlen. Inzwischen hat der Münchner Sender auch einen genauen Sendeplatz gefunden. Ab dem 24. Februar laufen 20 Episoden immer mittwochs um 20.15 Uhr.

Nervenkitzel, Fun und galaktisch gute Unterhaltung verspricht die brandneue Sci-Fi-Serie von den Erfolgsproduzenten Brad Wright und Robert Cooper («Stargate», «Stargate Atlantis»). Weiter als jemals zuvor dringt ein junges Team unter der Leitung von Dr. Nicholas Rush ins Universum vor und muss dabei atemberaubende Abenteuer in fernen Welten bestehen.

Robert Carlyle, der auch in «James Bond 007 – Die Welt ist nicht genug»  mitspielte, verkörpert darin die Hauptigur Dr. Nicholas Rush. Produziert wurde die Serie von MGM Television Entertainment und dem amerikanischen SyFy-Channel.

 •  Kurz-URL: qmde.de/39202

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Tags

Stargate Universe ­


Werbung


Newsletter

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Sky TV-Tipp

Der Marsianer - Rettet Mark Watney

Heute • 20:15 Uhr • Sky Cinema HD


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika

Sky Sport News HD
Primera Division: Atletico Madrid um Antoine Griezmann tut sich schwer beim Aufsteiger - 0:0 im Derby #ssnhd https://t.co/BAy2MmfwHs
Torben Hoffmann
RT @Aubameyang7: @lewy_official wow and the race is started. hat-trick ???
Werbung

Gewinnspiel

Gewinnspiel: «Vikings», die 3. Staffel

Zum Heimkinostart der dritten «Vikings»-Staffel verlost Quotenmeter.de tolle Preise. Jetzt mitmachen und gewinnen. » mehr


Werbung

Surftipps

Brad Paisley und Carrie Underwood gewinnen Rechtsstreit
Brad Paisley und Carrie Underwood haben den Rechtsstreit gegen Amy Bowen, wegen Urheberrechtsverletzung, gewonnen. Wie das amerikanische Branchenma... » mehr

Werbung