Primetime-Check

Sonntag, 15. November 2009

von
Das Blockbuster-Duell gegen «Spiederman 2» konnte «Das Bourne Ultimatum» bei RTL klar für sich entscheiden. Den Actionthriller aus dem Jahr 2007 wollten im Schnitt 4,96 Millionen Zuschauer sehen, der Marktanteil lag bei 13,7 Prozent. Besonders in der Zielgruppe konnte der Film punkten: Hier wurden 3,40 Millionen Zuschauer verzeichnet, was zu einem Marktanteil von starken 21,7 Prozent führte. Auch «Spiegel TV» holte im Anschluss gute Quoten: 1,94 Millionen 14- bis 49-Jährige schalteten bei einem Marktanteil von 17,2 Prozent ein.

Glücklich kann ProSieben trotzdem sein: «Spiderman 2» lockte 2,53 Millionen Zuschauer aus der Zielgruppe vor die Geräte. Der Marktanteil kletterte auf überdurchschnittliche 17,4 Prozent. Insgesamt schalteten 3,18 Millionen Menschen (9,7 %) ein. Richtig profitieren konnte hiervon «Shooter»: Der im Anschluss an «Spiderman 2» gezeigte Film erreichte 1,60 Millionen Werberelevante und einen Marktanteil von 31,1 Prozent. Insgesamt blieben immer noch 2,07 Millionen Zuschauer dran, was zu einem grandiosen Marktanteil von 20,3 Prozent führte.

Auch der «Tatort» im Ersten war gern gesehen an diesem Abend. Mit insgesamt 9,13 Millionen Zuschauern holte der Krimi einen Marktanteil von 24,4 Prozent. Bei den Jüngeren wurden 2,79 Millionen (17,3 %) verzeichnet. Zu «Anne Will» sackten die Quoten dann allerdings ab: Nur noch 3,75 Millionen Gesamtzuschauer erreichte die Sendung, der Marktanteil blieb jedoch mit 12,7 Prozent im grünen Bereich. Gute Quoten sicherte sich auch das ZDF mit seinem Familienfilm «Dora Heldt: Urlaub mit Papa». Diesen wollten im Schnitt 5,45 Mio. Menschen sehen. Auch der TV-Thriller «Protectors - Auf Leben und Tod» kam mit 2,87 Millionen Zuschauern und einem Marktanteil von 13,4 Prozent gut an. Bei den jüngeren Zuschauern schalteten hier 0,67 Millionen bei 6,8 Prozent ein.

Für Sat.1 verlief der Sonntagabend gewohnt erfolgreich. «Navy CIS» verbuchte 4,16 Millionen Gesamtzuschauer sowie 2,78 Millionen aus der Zielgruppe (17,4 %). «Criminal Minds» erreichte anschließend 2,36 Millionen Zuschauer der Zielgruppe, was einem Marktanteil von 15,2 Prozent entsprach. Keinen Erfolg dagegen hatte auch in dieser Woche das Promimagazin «Stars & Stories». Mit mageren 7,0 Prozent in der Zielgruppe musste sich Verena Wriedt zufrieden geben, insgesamt schalteten 1,42 Millionen Zuschauer ein.

Weniger erfolgreich verlief der Abend bei kabel eins. «Mein Revier - Ordnungshüter räumen auf» verfolgten durchschnittlich 1,05 Millionen Zuschauer. Der Marktanteil lag bei 2,9 Prozent. In der Zielgruppe schalteten 0,63 Millionen ein und erbrachten der Doku-Soap unterdurchschnittliche 4,0 Prozent. Etwas besser sah es dann für «Abenteuer Leben» aus. Hier wurden immerhin 5,5 Prozent in der Zielgruppe gemessen, 0,48 Millionen 14- bis 49-Jährige schalteten ein.

VOX zeigte wie jeden Sonntag «Das perfekte Promi Dinner», die Quoten lagen allerdings nur unter dem Senderschnitt. Konkret wurden 1,69 Millionen Zuseher erreicht, der Marktanteil belief sich auf 5,0 Prozent. Bei den Werberelevanten konnte man 0,94 Millionen Interessierte bzw. 6,3 Prozent für sich verbuchen. Besonders stark dagegen lief es im Anschluss für das Magazin «Prominent!»: 1,42 Millionen Gesamtzuschauer blieben trotz später Stunde vor den Geräten. Aus der Zielgruppe schalteten 0,86 Millionen ein, wodurch der Marktanteil auf sehr gute 10,6 Prozent anstieg.

Einen durchwachsenen Abend durchlief derweil RTL II, das die Romanze «Nur mit dir» ins Rennen schickte. Der Film erreichte 1,01 Millionen Zuschauer und 2,8 Prozent Marktanteil. In der wichtigen Zielgruppe wurden 0,77 Millionen Zuschauer verbucht, sodass der Marktanteil mit 4,9 Prozent unter dem Durchschnitt verharrte. Bergauf ging es anschließend mit «Law & Order: New York». Hier schalteten 1,48 Millionen Gesamtzuschauer ein. In der Zielgruppe waren es 0,94 Millionen, der Marktanteil kletterte auf gute 8,5 Prozent nach oben.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/38473
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelJason Bourne macht RTL zum Marktführernächster ArtikelBeförderung: «TV total» ab 2010 wieder früher

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika

Werbung
Werbung

Surftipps

Don Mescall mit Lighthouse Keeper auf Platz 1 der Charts
Lighthouse Keeper von Don Mescall auf Platz 1 der Irish Independent Albums Charts. Am 2. November 2018 wurde das Nachfolgealbum von Don Mescall, "L... » mehr

Werbung