Die Quotenmeter-Quotennews werden präsentiert von
Quotennews

«Stromberg» startet so stark wie nie zuvor

von
Einen Rekord gab es auch für das zuvor gesendete «Two and a Half Men» : ProSieben kann mit seinem Dienstag demnach rundum zufrieden sein.

So hat sich ProSieben den Start der neuen «Stromberg»-Staffel vorgestellt. Die vierte Staffel rund um Bürotyrann Bernd Stromberg ging am Dienstag um 22.15 Uhr auf Sendung und zündete quotentechnisch gleich ein Feuerwerk. Die Episode „Beziehungen“ kam im Schnitt auf 16,6 Prozent Marktanteil – keine Episode der dritten Staffel holte beispielsweise ähnlich gute Werte. 2,10 Millionen Menschen ab drei Jahren sahen im Schnitt zu, was insgesamt auch zu sehr guten neun Prozent Marktanteil führte.

Eine halbe Stunde später konnten diese Werte gar getoppt werden: Die erste Episode mit Stromberg in Finsdorf kam auf 16,8 Prozent Marktanteil – Christoph Maria Herbst ist bei den Bundesbürgern also neuerdings richtig beliebt. 1,63 Millionen Bundesbürger ab drei Jahren sahen zu. Von einstigen Quotenquerelen ist nichts mehr zu sehen: Natürlich bleibt es aber abzuwarten, ob die Sitcom die sehr guten Marktanteile auch in den kommenden Wochen halten kann. Man sollte aber besser nicht von 16 Prozent oder mehr rechnen.



In der Stunde zuvor lief es bereits für die US-Sitcom «Two and a Half Men»  richtig gut. Das Format mit Charlie Sheen holte Bestwerte in der Primetime – nie zuvor lief es bei ProSieben im Abendprogramm so gut. Um 21.15 Uhr kam eine Erstausstrahlung des Formats auf durchschnittlich 12,8 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe. Richtig gut lief es dann einer Wiederholung, die ab 21.45 Uhr gezeigt wurde: 2,22 Millionen Menschen ab drei Jahren verfolgten diese – mit 15,1 Prozent Marktanteil lag die Sitcom deutlich oberhalb des Senderschnitts.

Durchaus fraglich, warum alte Folgen von «Two and a Half Men» deutlich erfolgreicher sind als die brandneuen. Auch bei den «Simpsons» lief die um 20.45 Uhr gezeigte Wiederholung besser als die neue Ausgabe. 2,38 Millionen Zuschauer stehen hier 2,23 Millionen Zuschauern gegenüber. Bei den Werberelevanten wurden zunächst 14,7 und dann 15,4 Prozent Marktanteil ermittelt.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/38247
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelAcademy Awards: Die Gastgeber stehen festnächster ArtikelPrimetime-Check: Dienstag, 03. November 2009

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Sky TV-Tipp

Twin Peaks Teil 14

Heute • 20:15 Uhr • Sky Atlantic HD


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika

Maik Nöcker
RT @frankfitzek: @FCBayern spielt Scheisse @BVB und @achtzehn99 auch ... Nur #fussballmml hat schon Höchstform
Werbung
Werbung

Surftipps

Filmrolle für Shania Twain
Shania Twain hat eine Rolle in dem Film "Trading Paint" übernommen. Ihr Comeback scheint Shania Twain jetzt ernsthaft zu betreiben. Nachdem die Cou... » mehr

Werbung