Primetime-Check

Dienstag, 29. September 2009

von
Heute mit einer neuen Ausgabe von «Der Dicke» und einem recht schwach laufenden Sat.1-Film.

Am Dienstag war der Tagessieger wieder in den Reihen der ARD zu finden. «Der Dicke» lockte mit der vorerst letzten neuen Folge im Schnitt 6,37 Millionen Menschen zum öffentlich-rechtlichen Sender. Das entspricht einem durchschnittlichen Marktanteil von 20,4 Prozent. Bei den Werberelevanten konnte RTL lachen: «Dr. House» setzte sich beim jungen Publikum mit 26,0 Prozent durch (insgesamt 4,65 Millionen Zuschauer), «CSI: Miami» begeisterte im Schnitt 4,81 Millionen Bundesbürger.

Etwas enttäuschend verlief die Ausstrahlung des Sat.1-Films «Geküsst wird vor Gericht», der in Zielgruppe auf 11,2 Prozent Marktanteil kam. Damit lag man knapp oberhalb des Senderschnitts – in den vergangenen Wochen schlugen sich die Produktionen aber stets deutlich besser - in dieser Woche zeigte Sat.1 aber nur eine Wiederholung, was die Werte wieder etwas relativiert. VOX punktete unterdessen mit der Doku «Goodbye Deutschland», die 7,9 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe erreichte.



ProSieben zeigte zur besten Sendezeit neue Folgen der animierten Sitcom «Die Simpsons» und lockte damit bis zu 2,37 Millionen Menschen an. Die erste Episode, die gezeigt wurde, holte 14,4 Prozent, die zweite kam auf 15,3 Prozent. Die gelbe Familie schlägt sich damit richtig gut, bedenkt man, dass sie gegen Horatio Caine in «CSI: Miami» antreten muss. Auch Charlie Sheen machte seine Sache in «Two and a Half Men» ordentlich, wenngleich er quotentechnisch etwas auf der Stelle tritt: Gemessen wurden in dieser Woche 12,3 und 12,8 Prozent.

RTL II zeigte «Zuhause im Glück» und kam damit auf genau sieben Prozent – kabel eins sendete «Last Action Hero»: Der Spielfilm begeisterte 1,07 Millionen Bundesbürger (3,7 % bei allen). In der Zielgruppe wurden 6,3 Prozent gemessen, was für den kleinen Münchner Sender sicher sehr ordentlich ist. «24» begann deshalb recht spät – um 22.45 Uhr ging es los – und kam bei der ersten Episode auf unterdurchschnittliche 5,5 Prozent Marktanteil. Einen Flop landete das ZDF mit der Doku «Flucht in die Freiheit», die mit nur 9,4 Prozent bei allen weniger gut lief. Erstaunlich: Bei den 14- bis 49-Jährigen lag man mit durchschnittlich 6,4 Prozent Marktanteil klar oberhalb des ZDF-Schnitts.

Mehr zum Thema... Der Dicke Simpsons
© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/37555
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Two and a half Men» hat seine Feuertaufe bestandennächster Artikel1,7 Prozent: Grauenhafter Wert für «Still Standing»

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika

Sky Sport Austria
Jetzt auf Sky Sport Austria HD ? oder On-Demand auf https://t.co/eDQDoMY9G6 ? Dein Verein ? @SKSturm - #SkyBuliAT? https://t.co/GkxMKqBdZS
Chris Lymberopoulos
RT @SkySportDE: Rudi Völler will von einem "Endspiel" für Heiko Herrlich gegen Stuttgart nichts wissen. @Sky_ChrisL #skybuli #Bayer04 #Leve?
Werbung
Werbung

Surftipps

Don Mescall mit Lighthouse Keeper auf Platz 1 der Charts
Lighthouse Keeper von Don Mescall auf Platz 1 der Irish Independent Albums Charts. Am 2. November 2018 wurde das Nachfolgealbum von Don Mescall, "L... » mehr

Werbung