Die Quotenmeter-TV-News werden präsentiert von

Nachmittags: ProSieben setzt auf «Big Bang Theory»

Schon seit einiger Zeit hat ProSieben die Rechte an der Sitcom aus den USA – ab Juli wird sie nun im deutschen Fernsehen laufen.

Sitcoms sind derzeit voll im Trend: Charlie Sheen macht kabel eins mit «Two and a Half Men» glücklich, RTL II holte sehr hohe Quoten mit «Still Standing» und ProSieben kann mit «Aliens in America» und «How I Met Your Mother» am Samstagnachmittag zufrieden sein.

Seit 2008 ist bekannt, dass der Münchner Privatsender darüber hinaus noch die Rechte an der Sitcom «The Big Bang Theory» besitzt, die in den USA beim Sender CBS zu sehen ist. Lange Zeit stand kein Sendeplatz fest – es wurde gemunkelt, dass man bei ProSieben wegen des großen Erfolgs der lustigen US-Formate sogar über einen Einsatz in der Primetime nachdenkt.



Dazu wird es nun vorerst aber nicht kommen: Ab dem 11. Juli wird «The Big Bang Theory» jeweils samstags um 14.40 Uhr ausgestrahlt. Die Sitcom löst somit «How I Met Your Mother» ab, das derzeit auf diesem Sendeplatz zu sehen ist. Bislang kommt die Serie auf zwei Staffeln, ProSieben plant zunächst die Ausstrahlung der ersten Runde, die 17 Folgen beinhaltet.

«The Big Bang Theory» handelt von Leonard und Sheldon, zwei Physiker, die nicht nur zusammen arbeiten, sondern auch zusammen leben: Beide teilen sich ein relativ kleines Appartement. Eines Tages verliebt sich Leonard dann in die neue Nachbarin Penny.

07.06.2009 09:58 Uhr  •  Manuel Weis Kurz-URL: qmde.de/35375

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Tags

Big Bang Theory ­


Werbung

Letzte Meldungen


Mehr aus diesem Ressort


Sky TV-Tipp

The Paperboy

Heute • 20:15 Uhr • Sky Cinema +24


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika

Tanja Bauer
Bei knackigen 13 grad heuter später nachmittag? respekt @danielricciardo ! Tolle fotos?#ALSIceBucketChallenge http://t.co/dqcJNeapQk
Sky Sport Austria
Niederlage für den @skrapid! @hjkhelsinki war mit 2:1 die bessere Mannschaft. #SkyEL #HJKSCR
Werbung

Umfrage

Superheldenflut im Kino: Bis 2020 sollen mehr als zwei Dutzend Comicadaptionen starten. Eure Meinung dazu?

Das find ich super. Es dürfen gerne auch mehr werden!

Joah, das ist gerade noch im Rahmen.

Ich bin zwar Fan, sorge mich aber, dass Hollywood den Rahmen überspannt.

Oh nein, bloß nicht. Das ist viel zu viel!



Newsletter

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Werbung

Surftipps

Juliette Barnes (Hayden Panettiere) auch in Nashville offiziell schwanger
Wenn eine Schauspielerin schwanger ist, gibt es mehrere Möglichkeiten in einer Fernsehserie damit umzugehen. Man kann die Kamera-Einstellungen änder... » mehr

Werbung