Fans ärgern sich über «Big Brother» bei Premiere

von
Live ist nicht immer live. Aktuell werde die Übertragung aus dem «Big Brother»-Haus mit fünf Minuten Zeitversatz gesendet – einige Anhänger stören sich extrem daran.



Seit Montag ist die neunte Staffel der Reality-Show «Big Brother» wieder zu sehen. Übertragen wird das Format nicht nur bei RTL II und VIVA, sondern auch 24 Stunden live bei Premiere und bei sevenload im Internet. Live ist hier allerdings nicht wirklich live. Bereits während Staffel acht führten die Macher einen kurzen Zeitverzug ein, um reagieren zu können, wenn im Haus Dinge passieren, die nicht zu sehen sein sollen. Anfang 2008 machte Kandidaten Rebecca beispielsweise den Hitlergruß und bekam deshalb mächtige Probleme.



Damals betrug die Verzögerung laut Foreneinträgen allerdings nur fünf bis zehn Sekunden. Seit Staffel acht sendet man bis zu fünf Minuten versetzt. Dies bestätigte auch ein Premiere-Sprecher im Gespräch mit Quotenmeter.de. Er verwies hierbei auf die weltweiten Richtlinien und Vorgaben, die dies fordern würden.






Dies geschehe zum einen zum Schutz der Kandidaten, zum anderen aber auch zum Schutz der Zuschauer und des ausstrahlenden Unternehmens. Es wurde jedoch versichert, dass man wirklich nur dann eingreife und nachträglich auf ein anderes Bild zugreife, wenn strafrechtlich relevante Äußerungen fallen würden. Zur Liveshow bei RTL II wird sich Premiere zudem jeweils ins wirkliche Liveprogramm einklinken. Dann wüssten die Kandidaten, dass alles, was sie sagen, auch wirklich gesendet wird.


Kurz-URL: qmde.de/31529
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelDie Kritiker: «Die Patin»nächster ArtikelShannon Woodward als Sams Schwester in «ER»

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika

Sky Sport Austria
EM-Play-off: @oefb1904-U21 gewinnt in Griechenland! #GREAUT https://t.co/aiAsNWVvnl
Aline v. Drateln
?Endlich mal ein namhafter Abgänger.? Frechheit. Ich war 1994 sogar Schulsprecherin vom GO. @jreichelt habe ich üb? https://t.co/0CK8i4L0IJ
Werbung
Werbung

Surftipps

Don Mescall mit Lighthouse Keeper auf Platz 1 der Charts
Lighthouse Keeper von Don Mescall auf Platz 1 der Irish Independent Albums Charts. Am 2. November 2018 wurde das Nachfolgealbum von Don Mescall, "L... » mehr

Werbung