Primetime-Check

Montag, 07. Januar 2007

von
Wo ordnete sich die Premiere von «Big Brother»  ein und wie lief es für «Lost»?

Der Überblick:
An der Spitze des Primetime-Rankings ging es einsam zu - der ZDF-Film «Duell in der Nacht»  begeisterte mehr als 6,6 Millionen Menschen zum Einschalten und war damit klarer Tagessieger. Mit 19,3 Prozent Marktanteil lief es beim Gesamtpublikum gleichermaßen gut wie bei den 14- bis 49-Jährigen mit 10,8 Prozent. Auf Rang zwei landete die ARD mit dem Start der neuen Krimiserie «Mord mit Aussicht» . 3,89 Millionen Menschen sahen zu - und damit mehr als bei den vorherigen Serienn auf diesem Sendeplatz.

In der Zielgruppe hatte unterdessen Sat.1 die Nase vorne. Dort lief «Sister Act»  und bescherte dem Sender tolle 15,5 Prozent Marktanteil. Die himmlische Karriere verfolgten am Montagabend mehr als 3,50 Millionen Zuschauer. Auf diesem Niveau lag auch der zweite Teil von «Die Flut» bei RTL, der beim Gesamtpublikum sogar leicht besser abschnitt (3,67 Millionen). In der Zielgruppe kam man über unterdurchschnittliche 14,9 Prozent Marktanteil nicht hinaus. Platz zwei für den Film.

Freude dürfte bei RTL II herrschen. 14 Prozent Marktanteil holte der Start von «Big Brother» bei den 14- bis 49-Jährigen - damit war die Reality-Show dritter im Zielgruppen-Ranking. Insgesamt verfolgten 2,27 Millionen Menschen die über dreistündige Auftaktsendung (8,0 Prozent). Zu spüren bekamen das unter anderem die ProSieben-Serien. «Supernatural»  brach auf rund neun Prozent Marktanteil ein, «Lost» holte den schwächsten Wert aller Zeiten. Nur noch 6,8 Prozent der Werberelevanten wollten die Abenteuerserie von J.J. Abrams sehen.

Auch «CSI: NY» bekam die harte Konkurrenz zu spüren. Die Serie rund um die Spurensicherer musste sich mit 3,02 Millionen Zuschauern zufrieden geben. Genau 13,0 Prozent Marktanteil wurden bei den 14- bis 49-Jährigen gemessen. Keiner Chance hatte im Übrigen «Without a Trace»  auf seinem neuem Sendeplatz. Eine Erstausstrahlung holte gerade einmal 3,8 Prozent Marktanteil, eine weitere neue Folge kam im Anschluss auf 4,0 Prozent Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen.

Die Tagesmarktanteile:
Mit 14,2 Prozent Marktanteil war das ZDF am Montag nicht zu schlagen. Sat.1 und die ARD lagen mit jeweils 11,8 Prozent auf Rang zwei, RTL muss sich mit 11,6 Prozent und Position vier zufrieden geben. Dahinter: VOX mit 6,9 Prozent, ProSieben mit 5,0 Prozent und RTL II mit 4,8 Prozent. kabel eins kam nur auf 2,7 Prozent Tagesmarktanteil.

Bei den Werberelevanten lag RTL mit mageren 15,1 Prozent Marktanteil vorne. Sat.1 wurde zweiter - die Berliner kamen auf starke 12,7 Prozent. ProSieben und VOX lagen gleichauf - beide Sender kamen auf jeweils 9,4 Prozent Marktanteil. Sehr stark lief es - «Big Brother» sei Dank - für RTL II: Hier wurden 8,4 Prozent Tagesmarktanteil ermittelt. Dahinter: Das ZDF mit 7,0 Prozent, die ARD (6,5 Prozent) und kabel eins mit 4,4 Prozent.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/24511
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelKalenderblatt: Dienstag, 08. Januar 2008nächster Artikel«Lost» auf historischem Tief
Weitere Neuigkeiten

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika

Dirk g. Schlarmann
RT @RevierSport: Das Chaos bei der #SGW09 geht weiter: https://t.co/nWXeiv7onh
Moritz Lang
RT @tennismagazin: Es ist nicht so kompliziert wie bei Kerber und den WTA-Finals. Alexander #Zverev erreicht bei den #ATPFinals das Halbfin?
Werbung
Werbung

Surftipps

Don Mescall mit Lighthouse Keeper auf Platz 1 der Charts
Lighthouse Keeper von Don Mescall auf Platz 1 der Irish Independent Albums Charts. Am 2. November 2018 wurde das Nachfolgealbum von Don Mescall, "L... » mehr

Werbung