Quotencheck

«Besser essen»

von  |  Quelle: ProSieben
68 Folgen der Ernährungs-Doku zeigte ProSieben in den vergangenen Monaten. Ein Überflieger war die Reihe nicht, doch der Sender kann zufrieden sein.

Seit dem 08. Januar 2007 ging es im ProSieben-Programm täglich um gute Ernährung. Die neue Dokureihe «Besser essen – Leben leicht gemacht» sollte täglich um 15:00 Uhr im Anschluss an «We are Family» gute Quoten holen – was eigentlich nach dem überaus erfolgreichen Vorprogramm kein Problem sein sollte. Und in der Tat: Mit 950.000 Zuschauern und einem damit verbundenen Marktanteil von 7,2 Prozent beim Gesamtpublikum durften sich die Verantwortlichen über einen guten Start freuen. In der Zielgruppe reichten 740.000 junge Zuschauer für sehr gute 15,9 Prozent Marktanteil. Doch schon einen Tag später herrschte Zuschauermangel, denn der Marktanteil ging bei den Werberelevanten auf 10,9 Prozent zurück. Insgesamt waren nur noch 5,7 Prozent der Zuschauer dabei.



Doch die Schwäche sollte nur kurz anhalten, denn bereits am Donnerstag kam «Besser essen» bereits auf 0,99 Millionen Zuschauer und 7,2 Prozent Marktanteil. Einen Tag später reichten 1,06 Millionen Zuschauer sogar für 8,3 Prozent – einen besseren Marktanteil sollte die Reihe in den folgenden Wochen allerdings nicht mehr einfahren können. Besonders gut lief es zudem bei den 14- bis 49-Jährigen, wo die letzten beiden Episoden der ersten Sendewoche auf Marktanteile von 16,1 und 15,5 Prozent kamen. Woche zwei verlief dann allerdings nicht ganz so gut, der Bestwert lag bei 13,7 Prozent. Und auch in der dritten Woche war keine eindeutige Tendenz zu erkennen: Die Marktanteile schwankten zwischen 10,6 und 14,4 Prozent.



Anfang Februar lief es dann wieder deutlich besser: In der ersten Woche des Monats konnte sogar mal wieder die Marke von 15 Prozent übersprungen werden. Die höchste Reichweite lag insgesamt bei 860.000 Zuschauern – vom Bestwert war man inzwischen allerdings deutlich entfernt: Der lag bei 1,17 Millionen Zuschauern. Wenig spektakulär ging es dann weiter: Zwischen dem 12. und 16. Februar 2007 bröckelten die Marktanteile deutlich ab und betrug im Schnitt nur noch 5,2 Prozent beim Gesamtpublikum und 11,1 Prozent bei den 14- bis 49-jährigen Zuschauern. Eine Entschädigung gab es dafür bereits in der nächsten Woche: Hier lag der schwächste Zielgruppen-Marktanteil bei 12,6 Prozent. Insgesamt sahen bis zu 920.000 Menschen zu.



Und auch in den darauf folgenden Wochen hielt sich «Besser essen» meist über dem Schnitt des Münchner Senders – die erfolgreichste Sendewoche gab es sogar kurz vor dem Schluss. Ende März erreichte die Dokureihe durchschnittlich 520.000 Zuschauer zwischen 14 und 49 Jahren, was für einen Marktanteil von 15,2 Prozent in der umworbenen Zielgruppe reichte. Am 30. März sah es mit 16,4 Prozent Marktanteil besonders gut aus – das war ein neuer Rekord. Zudem sah es insgesamt mit 770.000 Zuschauern sowie 7,6 Prozent Marktanteil ebenfalls durchaus erfreulich aus.

Im Schnitt erreichten alle 68 gezeigten Folgen 0,76 Millionen Zuschauer und einen damit verbundenen Marktanteil von 6,2 Prozent. In der umworbenen Zielgruppe konnte ein Marktanteil von 13,3 Prozent eingefahren werden. Die Marktanteile waren während der kompletten ersten Staffel sowohl insgesamt als auch bei den Jungen weitgehend konstant, einzig der Reichweiten-Trend fiel negativ aus, was jedoch mit dem besseren Wetter und den damit veränderten Sehgewohnheiten zu erklären ist. «Besser essen» kann somit als Erfolg für ProSieben gewertet werden – besonders die vielen positiven „Ausreißer“ nach oben dürften dem Münchner Sender Mut für weitere Folgen machen.

Kurz-URL: qmde.de/19755
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelWDR 2: Thomas Bug kehrt am Samstag zurücknächster ArtikelQuotenmisere: Cordula Stratmann verlässt die «Schillerstraße»
Weitere Neuigkeiten

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika

Stefan Hempel
RT @AStumptner: Geht schon spannend los! Zverev trifft die Filzkugel perfekt und @Sky_StefanH am Mikrofon immer den richtigen Ton! #SkyTenn?
Sky Sport Austria
Das war eine ganz starke Vorstellung von Alexander #Zverev gegen Roger #Federer. #SkyTennis #ATPFinals https://t.co/iycWRBMlnS
Werbung
Werbung

Surftipps

Don Mescall mit Lighthouse Keeper auf Platz 1 der Charts
Lighthouse Keeper von Don Mescall auf Platz 1 der Irish Independent Albums Charts. Am 2. November 2018 wurde das Nachfolgealbum von Don Mescall, "L... » mehr

Werbung