Primetime-Check

Sonntag, 15. April 2007

von
Welche Free-TV-Premiere war stärker: «Die Bourne Verschwörung» oder «30 über Nacht»? Wie lief's bei den Kleinen? Außerdem: Die Tagesmarktanteile.

Logo: ARDMit durchschnittlich 7,02 Millionen Zuschauern siegte ein neuer «Tatort» am Sonntagabend beim Gesamtpublikum. Der Marktanteil belief sich auf sehr gute 21,3 Prozent. Selbst bei den 14- bis 49-Jährigen spielte der Krimi in der ersten Reihe mit: Hier reichten 2,23 Millionen Zuschauer dieser Altersklasse für 16,2 Prozent Marktanteil. Da konnte das ZDF nicht mithalten: Nur 6,1 Prozent der Jungen entschieden sich für den Pilcher-Film «Flügel der Hoffnung». Doch insgesamt landete das Zweite mit 5,84 Millionen Zuschauern und 17,7 Prozent Marktanteil auf Rang zwei.

RTL zeigte «Die Bourne Verschwöung» als Free-TV-Premiere zur besten Sendezeit und lockte damit 4,46 Millionen Bundesbürger an. In der Zielgruppe sicherte sich der Agententhriller sogar die Spitzenposition: 3,15 Millionen Werberelevante reichten für starke 23,1 Prozent Marktanteil. Sat.1 konnte mit «Navy CIS» nicht mithalten, kam ab 20:15 Uhr mit einer neuen Folge jedoch auf gute 2,21 Millionen 14- bis 49-Jährige sowie einen Marktanteil von 16,7 Prozent. 3,27 Millionen Zuschauer waren insgesamt dabei. Der nächste Platz ging an die ProSieben-Komödie «30 über Nacht», die zum ersten Mal im Free-TV zu sehen war und beim Gesamtpublikum auf 2,56 Millionen Zuschauer und 7,9 Prozent Marktanteil kam. Beim jungen Publikum lag man mit 2,10 Millionen Werberelevanten und 15,3 Prozent Marktanteil hinter dem «Tatort».




Danach folgte wieder Sat.1: Doch die Berliner können mit der eigenproduzierten Serie «R.I.S. - Die Sprache der Toten» weiterhin überhaupt nicht zufrieden sein, denn lediglich 2,13 Millionen Zuschauer ab drei Jahren waren dabei. In der Zielgruppe kam die Krimireihe nicht über einen Marktanteil von 8,6 Prozent hinaus. Die kleinen Sender können ebenfalls nur bedingt zufrieden sein: So holte «Das perfekte Promi Dinner» bei VOX nur magere 6,4 Prozent Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen. «Mein neues Leben - XXL» brachte kabel eins solide 6,1 Prozent Marktanteil ein, der der RTL II-Film «Tremors 3 - Die Rache der Raketenwürmer» schaffte nur 4,8 Prozent. Beim Gesamtpublikum wollten nur 950.000 Menschen die US-Horrorkomödie sehen. Hier betrug der Marktanteil enttäuschende 4,8 Prozent.

Die Tagesmarktanteile
RTL gewann am Sonntag insgesamt gegen die Konkurrenz mit einem durchschnittlichen Marktanteil von 14,5 Prozent. Das ZDF wurde mit 11,6 Prozent Zweiter und landete noch vor der ARD mit 11,2 Prozent. Sat.1 kam weit abgeschlagen mit 7,5 Prozent Marktanteil nur auf Rang vier. Die weiteren Plätze: ProSieben (7,0 Prozent), RTL II (4,3 Prozent), VOX (4,2 Prozent) und kabel eins (4,1 Prozent).

In der Zielgruppe erzielte RTL einen Marktanteil von 18,4 Prozent und wurde damit auch hier Marktführer. ProSieben schnitt mit 11,8 Prozent mäßig ab und kam auf Platz zwei vor Sat.1 mit 10,0 Prozent. Das Erste sicherte sich mit 7,3 Prozent Marktanteil Platz vier. Dahinter: RTL II und ZDF mit jeweils 5,9 Prozent, kabel eins (5,7 Prozent) und VOX (5,4 Prozent).

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/19669
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Kreis runde Sache»: Zähne und Zellulitisnächster ArtikelSat.1: «NCIS» stark, «R.I.S.» enttäuscht weiter

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika

Stefan Hempel
RT @AStumptner: Geht schon spannend los! Zverev trifft die Filzkugel perfekt und @Sky_StefanH am Mikrofon immer den richtigen Ton! #SkyTenn?
Werbung
Werbung

Surftipps

Don Mescall mit Lighthouse Keeper auf Platz 1 der Charts
Lighthouse Keeper von Don Mescall auf Platz 1 der Irish Independent Albums Charts. Am 2. November 2018 wurde das Nachfolgealbum von Don Mescall, "L... » mehr

Werbung