Quotennews

Auf's falsche Pferd gesetzt: «Gameshow-Marathon»

von
Der neue Montagabend von ProSieben kommt nicht in Fahrt. In dieser Woche konnte aber immerhin «TV total» mit Stefan Raab überzeugen.

Von Anfang an konnte der «Gameshow-Marathon» bei ProSieben nicht wirklich überzeugen. Doch während sich die ersten beiden Ausgaben der Sendung in den vergangenen Wochen noch bei Marktanteilen von mehr als 11 Prozent aufhielten, fiel der Rückgang diesmal deutlich aus.

Nur noch 1,36 Millionen 14- bis 49-jährige Zuschauer sahen um 20:15 Uhr die nunmehr dritte Ausgabe, in der Oliver Pocher und Oliver Petszokat mit ihren prominenten Kandidaten noch einmal «Hopp oder Topp» spielten. Der Marktanteil belief sich auf nur 10,0 Prozent. Im aktuellen Fernsehjahr liegt ProSieben derzeit allerdings bei 12,5 Prozent. Und auch insgesamt brachte der «Gameshow-Marathon» wieder nicht den gewünschten Erfolg: 1,71 Millionen Zuschauer reichten für magere 5,1 Prozent Marktanteil.




Noch dazu konnte auch «Lost» in dieser Woche wieder nicht auf dem neuen Sendeplatz am mittlerweile stark veränderten "Mystery-Montag" zu überzeugen. Mit 1,03 Millionen werberelevanten Zuschauern lag der Marktanteil diesmal bei 10,4 Prozent - immerhin eine leichte Steigerung zur Vorwoche. Mit 1,29 Millionen Zuschauern und 5,8 Prozent Marktanteil lief es auch beim Gesamtpublikum wieder nur durchschnittlich. Immerhin wusste allerdings Stefan Raab zu überzeugen: Mit «TV total» profitierte er wohl noch von «Schlag den Raab» und erreichte ab 23:15 Uhr noch 1,04 Millionen Zuschauer und einen Marktanteil von 8,6 Prozent. In der umworbenen Zielgruppe konnte ein Marktanteil von 15,0 Prozent eingefahren werden.

Im Tagesvergleich sah es dennoch nur durchwachsen aus für ProSieben: Mit 6,0 Prozent Marktanteil bei allen und 11,5 Prozent bei den 14- bis 49-jährigen Zuschauern verlief der Montag für den Münchner Sender nur bedingt nach Wunsch.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/18552
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelHauchdünner Sieg: «WWM?» mal vor «CSI: NY»nächster ArtikelNeues von Entavio: Verschlüsselung kommt später

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Gewinnspiel

«Anna und die Apokalypse»: Das Nikolaus-Gewinnspiel

Zum Kinostart des ebenso großartigen wie ungewöhnlichen Musicals «Anna und die Apokalypse» verlost Quotenmeter.de zwei festliche Fanpakete. » mehr


Werbung

Surftipps

Eric Heatherly veröffentlicht neue Single Somethin' Stupid
Eric Heatherly und Lindsey Stacey nehmen anlässlich ihrer Hochzeit das Sinatra-Duett auf. Lange Zeit war es Still um Eric Heatherly, der durch sein... » mehr

Werbung