Primetime-Check

Freitag, 08. Dezember 2006

von
Pünktlich zum Start ins Wochenenende, sendeten die deutsche Kanäle am Freitag reihenweise leichte Kost. Doch welcher Sender dominierte am Abend?

Ganz vorne lag erwartungsgemäß Günther Jauch mit «Wer wird Millionär?»: Sein Quiz brachte es ab 20:15 Uhr auf 6,73 Millionen Zuschauer sowie einen Marktanteil von 22,2 Prozent beim Gesamtpublikum. Damit setzte sich die RTL-Show locker gegen die Konkurrenz durch. Auch bei den 14- bis 49-Jährige war Jauch siegreich: 2,27 Millionen Zuschauer dieser Altersklasse bedeuteten überzeugende 21,1 Prozent Marktanteil. Rang zwei ging an das ZDF: Mit «Der Kriminalist» ging eine neue Krimiserien on air - auf Anhieb waren 5,13 Millionen Menschen dabei.

Knapp dahinter platzierten sich die Kollegen von der «SOKO Leipzig», die durchschnittlich 5,11 Millionen Fernsehzuschauer zum Einschalten bewegen konnte. Und auch bei den Jungen sah es mit einem Marktanteil von 8,9 Prozent ordentlich aus. Auch der vierte Platz ging an eine öffentlich-rechtliche Produktion: Das Erste zeigte die TV-Komödie «Mein süßes Geheimnis» und brachte damit 4,65 Millionen Bundesbürger zum Schmunzeln, der Marktanteil betrug 15,4 Prozent. In der Gruppe der 14- bis 49-Jährigen war der Film mit Friedrich von Thun ebenfalls gefragt: Ein Marktanteil von 9,9 Prozent wurde hier gemessen.




Dann erst folgte wieder RTL: «Angie» unterhielt ab 21:45 Uhr im Durchschnitt 2,65 Millionen Zuschauer, bei den Werberelevanten erreichte die Comedyserie mit Mirja Boes ordentliche 15,9 Prozent. Damit lief es immerhin besser als für die schwächelnde Sitcom «Mein Leben & ich», die auch in dieser Woche wieder nur magere 13,2 Prozent Marktanteil einfahren konnte. Insgesamt waren lediglich 2,45 Millionen Menschen dabei, was einen Marktanteil von 8,2 Prozent zur Folge hatte. Damit lag die Serie nahezu auf dem Niveau des ProSieben-Films «Das große Krabbeln», der 2,24 Millionen Zuschauer erreichte. In der Zielgruppe holte der Animationsfilm in der Primetime immerhin 12,7 Prozent Marktanteil.

Im Wettstreit der kleineren Sender setzte sich RTL II durch: 1,68 Millionen Zuschauer ab drei Jahren wollten ab 20:15 Uhr «Die Braut, die sich nicht traut» sehen. Die sieben Jahre alte Komödie erzielte somit gute 5,8 Prozent Marktanteil beim Gesamtpublikum. Und auch in der Zielgruppe sah es mit 1,15 Millionen Zuschauern und 10,6 Prozent Marktanteil sehr gut aus. Zur gleichen Zeit erreichte VOX mit «Der weiße Hai 2» 1,32 Millionen Menschen, Teil 3 unterhielt zwei Stunden später sogar 1,47 Millionen Zuschauer.

Und auch kabel eins darf zufrieden sein: Am erfolgreichsten lief einmal mehr «Without a Trace» mit 1,43 Millionen Zuschauer und einem Marktanteil von 7,3 Prozent in der umworbenen Zielgruppe. Und wo landete Sat.1? Die Tanzshow «You Can Dance!» schnitt erneut katastrophal ab und begeisterte lediglich 1,49 Millionen Zuschauer, was für 5,0 Prozent Marktanteil reichte. Kaum besser schnitt die Show in der Zielgruppe ab - hier waren nur 8,9 Prozent der 14- bis 49-Jährigen dabei.

Die Tagesmarktanteile:
Mit einem Marktanteil von 13,8 Prozent gewann das Erste am Freitag den Kampf um die besten Zuschauerzahlen. Rang zwei ging an das ZDF mit 13,6 Prozent. RTL kam mit 12,8 Prozent Marktanteil auf Platz drei vor den Kollegen von Sat.1 mit 8,8 Prozent. Die weiteren Plätze: ProSieben (6,2 Prozent), VOX (5,0 Prozent), kabel eins (3,8 Prozent) und RTL II (3,6 Prozent).

Bei den 14- bis 49-Jährigen reichten RTL im Schnitt 15,7 Prozent Marktanteil für die Spitzenposition, Platz zwei ging an ProSieben mit 11,2 Prozent. Sat.1 musste sich mit 10,9 Prozent Marktanteil begnügen und landete auf dem dritten Platz vor der ARD mit 8,0 Prozent und VOX (7,8 Prozent). Dahinter: RTL II (6,2 Prozent) und kabel eins (5,9 Prozent).

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/17799
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelDonnerstag: «CSI» mit weitem Abstand vornenächster Artikel«You Can Dance!» im Pech: Schon wieder schlechte Einschaltquoten für neue Sat.1-Show

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Gewinnspiel

«Anna und die Apokalypse»: Das Nikolaus-Gewinnspiel

Zum Kinostart des ebenso großartigen wie ungewöhnlichen Musicals «Anna und die Apokalypse» verlost Quotenmeter.de zwei festliche Fanpakete. » mehr


Werbung

Surftipps

Country Music Nominierungen bei den Golden Globes 2019
Nominierungen aus der Country Music für die Verleihung der 76. jährlichen Golden Globes. Die Hollywood Foreign Press Association (HFPA) hat am Donn... » mehr

Werbung