Quotennews

Unglaublich, aber wahr: Deutliche Zugewinne für zweite Ausgabe von «Schlag den Raab»

von
Trotz Überlänge gewann die ProSieben-Show mit Stefan Raab fast 500.000 Zuschauer hinzu. Platz eins in der Zielgruppe war damit gesichert.

Mit insgesamt 3,38 Millionen Zuschauern sowie 26,7 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe schnitt die Premiere von «Schlag den Raab» vor sechs Wochen hervorragend ab. Doch die vielen Pannen ließen befürchten, dass die zweite Ausgabe deutlich weniger beliebt sein könnte.

Doch alles kam anders: Verglichen mit der ersten Ausgabe legte «Schlag den Raab» sogar um fast 500.000 Fans zu und kam diesmal auf 3,84 Millionen Zuschauer ab drei Jahren. Der Marktanteil betrug weit überdurchschnittliche 15,3 Prozent und 2,7 Prozentpunkte über dem zuletzt erreichten Wert. In der Spitze waren sogar bis zu 5,39 Millionen Menschen dabei. Auch in der umworbenen Zielgruppe konnte der Wettkampf um eine Million Euro, den der ProSieben-Moderator für sich entscheiden konnte, deutlich zu: 3,01 Millionen Werberelevante sahen die bis 00:42 Uhr andauernde Show und sorgten so für 29,5 Prozent Marktanteil.




Am erfolgreichsten schnitt die Show allerdings beim ganz jungen Publikum ab: Fast die Hälfte der 14- bis 29-Jährige sahen zu, der durchschnittliche Marktanteil lag ProSieben-Angaben zufolge bei 47,6 Prozent.

Vom Vorprogramm und der späten Startzeit profitierte auch der anschließende Horrorfilm «Tamara» mit Jeena Dewan und Bryan Clark: 800.000 Menschen sahen im Durchschnitt zu und bescherten ProSieben einen Marktanteil von 11,4 Prozent beim Gesamtpublikum. In der Zielgruppe trotzten noch 0,66 Millionen Zuschauer der späten Sendezeit und holten gute 16,4 Prozent Marktanteil.

Angesichts einer solch starken Primetime konnte in der Tageswertung nichts mehr schief gehen: Mit 9,3 Prozent Marktanteil beim Gesamtpublikum konnte ProSieben am Samstag einen weit überdurchschnittlichen Wert einfahren und in der Zielgruppe landete der Privatsender mit 17,6 Prozent Marktanteil deutlich auf Platz eins. Mitbewerber RTL folgte auf dem zweiten Rang mit nur 11,7 Prozent.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/17501
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelBitter für RTL: «Dancing on Ice» so schlecht wie nienächster ArtikelWDR-Intendanz: Kein Gegenkandidat für Monika Piel
Weitere Neuigkeiten

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika

Stefan Hempel
Danke für die Aufmerksamkeit Bis nächstes Jahr Filzballfreunde https://t.co/3yGu3ozgKZ
Sandra Baumgartner
RT @F1: After 17 years and more than 300 races, it could be @alo_oficial's last F1 race on Sunday ? He's given us a lot over the years... i?
Werbung
Werbung

Surftipps

Don Mescall mit Lighthouse Keeper auf Platz 1 der Charts
Lighthouse Keeper von Don Mescall auf Platz 1 der Irish Independent Albums Charts. Am 2. November 2018 wurde das Nachfolgealbum von Don Mescall, "L... » mehr

Werbung