TV-News

"Malcolm mittendrin" startet mäßig

Die Quoten der ersten Folge der neuen Staffel waren nicht sehr überzeugend, wenn auch nicht schlecht, vorallem in der Zielgruppe liegt der Wert noch über den ProSieben Monatswerten der vergangenen Zeit. Trotzdem bleibt er stark ausbaufähig.

Insgesamt verfolgten 1,1 Mio. Zuschauer das Urlaubsabenteuer der durchgedrehten Sippe rund um Malcolm, der Marktanteil lag bei 6,5%. Bei den Zuschauer zwischen 14 und 49 Jahren sah es wesentlich besser aus, 12,6% Marktanteil bei 900.000 jungen Zuschauern.

Besser lief es dagegen für "Die Simpsons" - hier entschieden sich 1,3 Mio. Zuschauer für eine der neuen Folgen (7,1% MA), davon 1,1 Mio. aus der Zielgruppe (14%). Näheres zu den ProSieben und den RTL Serien etwas später im Serienduell.

Kurz-URL: qmde.de/1721
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel„Die 10“ startet gutnächster ArtikelDas Serien-Duell
Weitere Neuigkeiten

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Werbung

Surftipps

Blake Shelton auf sixx
sixx zeigt die US-Version von The Voice mit Blake Shelton als Coach. Die ProSiebenSat.1-Gruppe feiert seit einigen Jahren große Erfolge mit "The Vo... » mehr

Werbung