Köpfe

Peter Arens ab 1. Januar 2006 Leiter der ZDF-Hauptredaktion Kultur und Wissenschaft

von  |  Quelle: ZDF
ZDF-Intendant Markus Schächter hat im Einvernehmen mit dem ZDF-Verwaltungsrat Peter Arens zum neuen Leiter der Hauptredaktion Kultur und Wissenschaft ab 1. Januar 2006 berufen. Arens, 1961 in Gerolstein geboren, studierte Germanistik, Französisch und Politikwissenschaft in Mainz und Toulouse. Anschließend absolvierte er ein Redaktionsvolontariat beim ZDF. Seit 1989 ist er Kulturredakteur im ZDF.

Peter Arens wird Nachfolger von Dr. Hans Helmut Hillrichs, der nach zwölf Jahren an der Spitze der Hauptredaktion künftig als Koordinator Kultur und Wissenschaft herausgehobene Projekte betreuen wird. "Hans Helmut Hillrichs hat seit Anfang der 90er Jahre das Kulturprogramm des ZDF kontinuierlich erweitert und nachhaltig profiliert. Unter seiner Verantwortung sind die ZDF-Kulturdokumentationen weltweit zu renommierten Marken für Fernsehen bester Qualität geworden. Das ZDF ist ihm zu großem Dank verpflichtet", sagte Intendant Markus Schächter.

Der ZDF-Intendant verwies insbesondere auf die erfolgreiche Etablierung des Kulturtermins am Sonntagabend um 19.30 Uhr mit Reihen wie «Sphinx» und «Schliemanns Erben», die Einführung der vielfach preisgekrönten Reportagereihe «37 Grad», den Aufbau des Magazins «Abenteuer Wissen» sowie die Profilierung der Tier- und Naturprogramme. Zahlreiche ambitionierte Formate wie «Das Philosophische Quartett», das kulturelle «nachtstudio» und die Literaturreihe «Lesen!» seien in der Amtszeit von Hans Helmut Hillrichs neu eingeführt worden.

Peter Arens der auch als Filmemacher für das ZDF-Kulturprogramm tätig war (z.B. «Bestie Mensch» über Serienkiller 1992, und «Geishas und Gameboys» über Japan, 1994), leitet seit 1997 die Redaktion Geschichte und Gesellschaft, die die populären Sendereihen «ZDF-Expedition» und «Wunderbare Welt» betreut und auch an der Reihe «37 Grad» beteiligt ist. Im Rahmen seines internationalen Engagements hat er große Koproduktionen mit Partnern wie BBC, Discovery, National Geographic zum Erfolg geführt - darunter die dreiteilige Dokumentation «The future is wild». Das unter Leitung von Peter Arens im ZDF verankerte Format «Unsere Besten» erreichte mit der Ausgabe "Das große Lesen" 3,6 Millionen Zuschauer und war damit die erfolgreichste europäische Literatursendung. Die Sachbücher "Sturm über Europa" (Völkerwanderung) und "Wege aus der Finsternis" (Mittelalter) stammen aus seiner Feder.

ZDF-Programmdirektor Thomas Bellut: "Ich freue mich, dass mit Peter Arens ein erfahrener und kompetenter Programmmacher mit Managementerfahrung an die Spitze einer der wichtigsten Hauptredaktionen rückt. Peter Arens wird dazu beitragen, dass Kultur und Wissenschaft auch in Zukunft mit verständlichen und spannenden Programmen ein großes Publikum erreichen."

Zur Hauptredaktion Kultur und Wissenschaft gehören über die erwähnten Programmplätze hinaus auch die Wissenschaftsressorts, die beiden Redaktionen Kirche und Leben, das wöchentliche Magazin "aspekte" sowie die werktägliche Servicesendung "Volle Kanne".

Mehr zum Thema... Peter Arens
Kurz-URL: qmde.de/11416
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelProSieben schickt seine Star Force auf Sendungnächster ArtikelSat.1 Talents: Bewerbungen bis 30. Oktober 2005
Weitere Neuigkeiten

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Gewinnspiel

«Anna und die Apokalypse»: Das Nikolaus-Gewinnspiel

Zum Kinostart des ebenso großartigen wie ungewöhnlichen Musicals «Anna und die Apokalypse» verlost Quotenmeter.de zwei festliche Fanpakete. » mehr


Werbung

Surftipps

Country Music Nominierungen bei den Golden Globes 2019
Nominierungen aus der Country Music für die Verleihung der 76. jährlichen Golden Globes. Die Hollywood Foreign Press Association (HFPA) hat am Donn... » mehr

Werbung