TV-News

Brix und Jannecke ermitteln im Weihnachts-«Tatort»

von

Auch Sissi und Erol Sander sind Teil des Programms des Ersten an den Weihnachts-Feiertagen.

Worum geht es im «Tatort» mit dem Titel "Der Turm"?

Janneke (Margarita Broich) und Brix (Wolfram Koch) werden nachts zu einem Tatort gerufen. Eine junge Frau, spärlich bekleidet, eine Plastiktüte über den Kopf gezogen, liegt tot zu Füßen eines der Bankentürme Frankfurts. Während Janneke früh an dem gesicherten und geräumten Tatort eintrifft, verspätet sich Brix. Auch die KTU ist noch nicht da. Janneke geht allein in den Turm und verschafft sich einen ersten Eindruck vom Tatort, macht wie so oft Fotos. Plötzlich hört sie Schritte hinter sich. Instinktiv greift sie zu ihrer Kamera. Ein paarmal erhellt ein Blitzlicht die Szenerie, dann ein Schlag. Als Brix endlich eintrifft, findet er Janneke bewusstlos im Aufzug.
(c) Pressetext Das Erste
Ein starkes Line-Up für das Weihnachts-Fest hat sich Das Erste ausgesucht. Wie schon in den Jahren zuvor, will man am zweiten Weihnachtsfeiertag um 20.15 Uhr dem ZDF in die Parade fahren. «Das Traumschiff» , das diesmal Hawaii ansteuert, hat nicht mehr Vorfahrt, platziert wird zeitgleich im Ersten ein neuer «Tatort» , diesmal mit den Ermittlern Anna Janneke und Paul Brix. Der Fall „Der Turm“ soll die beiden in eine Grauzone zwischen subjektivem Erinnern und objektiver Wahrheit. Regie führte Lars Henning, der auch das Drehbuch verfasst hat.

Tags zuvor, also am 25. Dezember um 20.15 Uhr und somit in Konkurrenz zur «Helene Fischer Show» im Ersten, ist Erol Sander in einem neuen Fall der «Mordkommission Istanbul»  zu sehen. Wegen der politischen Lage in der Türkei ist die Reihe quasi ausgewandert, was sich auch am Folgentitel „Einsatz in Thailand“ ablesen lässt. In Bangkok muss Kommissar Özakin einen Gangsterboss aus dem Hochsicherheitsgefängnis befreien, um das Leben seines Assistenten Mustafa zu retten. Gezeigt werden gleich zwei Folgen am Stück, sodass bis 23.10 Uhr ermittelt wird. Für Oscar Ortega Sánchez ist es der letzte Einsatz an der Seite des Ermittlers: Nach zehn erfolgreichen Jahren nimmt er Abschied von der beliebten Krimireihe. Der undurchdringliche Urwald Thailands und die pulsierende Metropole Bangkok dienen als Kulisse für die Doppelfolge, die im Stil eines Agententhrillers hochspannend inszeniert ist.

An Heilig Abend selbst setzt Das Erste um 20.15 Uhr übrigens auf den Klassiker «Sissi» . Der Fil lief am 24. Dezember 2017 noch im Nachmittagsprogramm, damals mit fast 16 Prozent Marktanteil insgesamt und 13 Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen.

Kurz-URL: qmde.de/105161
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelWeihnachten: ZDF lässt Lichter und Fischer von der Leinenächster ArtikelDAZN startet auch in Spanien
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Kris Kristofferson erhält Willie Nelson Lifetime Achievement Award
Kris Kristofferson wird 2019 mit dem Willie Nelson Lifetime Achievement Award ausgezeichnet. Wie die Country Music Association (CMA) bekanntgab, wi... » mehr

Werbung