Quotencheck

«Gilmore Girls»

von

Wie läuft der moderne Serienklassiker bei sixx? Wir blicken auf die «Gilmore Girls»-Einschaltquoten.

Montagabend, «Gilmore Girls»-Abend, so das Motto bei sixx. Stets ab 20.15 Uhr, stets eine Doppelfolge. Aber zieht die beliebte Dramedy-Serie über eine warmherzige Mutter-Tochter-Beziehung aus den 2000er-Jahren noch immer? Wir nehmen die «Gilmore Girls»  unter die Quotenlupe – und stellen fest, dass etwa am 9. April 0,10 und 0,13 Millionen Serienfans mit an Bord waren. Dies führte zu einer Sehbeteiligung von bloß 0,3 und 0,4 Prozent Marktanteil. In der Zielgruppe kamen rund 60.000 Umworbene sowie 0,11 Millionen Werberelevante zusammen. Dies entsprach 0,6 Prozent Marktanteil um 20.15 Uhr, ab 21.15 Uhr waren es mäßige 1,1 Prozent Marktanteil.

Sieben Tage später waren 0,3 und 0,6 Prozent Marktanteil bei allen drin, bei den Umworbenen waren es 0,9 und solide 1,5 Prozent. Am 23. April pendelte sich «Gilmore Girls» für beide Episoden des Tages bei 0,6 insgesamt und 1,5 Prozent bei den Werberelevanten ein. 0,18 Millionen Menschen sahen beide Folgen, bei den Umworbenen waren 0,14 Millionen Serienfans an Bord. Am 30. April wurden 0,14 respektive 0,19 Millionen Fernsehende mit dabei, darunter waren 0,12 beziehungsweise 0,17 Millionen Jüngere. Die Marktanteile lagen bei 0,5 und 0,7 Prozent insgesamt sowie bei 1,5 und guten 2,0 Prozent in der Zielgruppe.

An diesem Hoch sollte «Gilmore Girls»  danach aber nicht mehr herankommen: Am 7. Mai kamen 0,5 und 0,6 Prozent Marktanteil insgesamt zustande, bei den Werberelevanten wurden 1,2 und 1,3 Prozent notiert. 0,13 und 0,16 Millionen TV-Nutzende ab drei Jahren schalteten ein, aus der Zielgruppe ließen sich für beide Folgen 0,11 Millionen Serienfans anlocken. Der 14. Mai brachte der Serie 0,4 und 0,5 Prozent Gesamtmarktanteil ein, bei den Jüngeren standen 1,0 und 1,3 Prozent auf dem Zettel. Am 28. Mai ging es mit 0,4 Prozent insgesamt für beide Episoden des Tages weiter sowie mit 1,0 und 1,1 Prozent bei den Werberelevanten.

Am 4. Juni schauten 0,15 und 0,13 Millionen «Gilmore Girls»-Fans ab drei Jahren rein, darunter befanden sich 0,12 respektive 0,10 Millionen 14- bis 49-Jährige. Insgesamt wurden 0,6 und 0,5 Prozent Marktanteil notiert, bei den Werberelevanten waren es 1,4 und 1,1 Prozent Marktanteil. Am 11. Juni liefen beide Episoden wieder gleich: 0,15 Millionen Fernsehende führten alles in allem zu 0,5 Prozent, 0,12 Millionen Umworbene bedeuteten 1,4 Prozent in der Zielgruppe. Sieben Tage später standen dagegen insgesamt zwei Mal 0,4 Prozent auf der Rechnung, bei den Werberelevanten waren es 0,9 und 0,7 Prozent.

Am 25. Juni gab es erneut ein Quotendoppel: Insgesamt wurden beide Male 0,13 Millionen Gesamtzuschauerinnen und Gesamtzuschauer erreicht, was in 0,4 Prozent Marktanteil mündete. Etwa 90.000 umworbene Serienfans entsprachen derweil zur besten Sendezeit 0,9 Prozent, im Anschluss dagegen 0,8 Prozent. Am 2. Juli unterdessen waren insgesamt 0,4 Prozent drin, in der Zielgruppe wiederum 1,1 Prozent sowie 0,9 Prozent.

Im Mittel schauten 0,14 Millionen Fernsehende bei sixx rein, um die «Gilmore Girls» zu sehen. Dies glich 0,5 Prozent Marktanteil. 0,11 Millionen Umworbene führten wiederum die Staffel über zu einem ausbaufähigen Marktanteil in der Höhe von 1,2 Prozent.

Kurz-URL: qmde.de/102244
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelQuatsch im zweiten Aufguss: «Super Troopers 2»nächster ArtikelNach sieben Jahren: Martin Michel verlässt Sky Media
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika

Sky Sport Austria
#Hwang spielt bei den Asienspielen, um Militärdienst zu entgehen! #SkyBuliAT https://t.co/Yiw6wwEuG3
Sven Töllner
RT @LuisMoncada77: Always a Pleasure to see @quiethandfilms He played a Bad M*therf*cker on TV but in real life he's A Super Nice Down to?
Werbung

Gewinnspiel

Gewinnspiel: «Black Panther»

Zum Heimkinostart von Marvels gefeiertem «Black Panther» verlost Quotenmeter.de tolle Preise. Jetzt mitmachen und gewinnen! » mehr


Werbung

Surftipps

Per Gessle von Roxette nimmt Album in Nashville auf
Per Gessle veröffentlicht neues Album "Small Town Talk" und kommt auf Tournee. Das Duo Roxette, Per Gessle und Marie Fredriksson, zählt mit 75 Mill... » mehr

Werbung