Wirtschaft

TimeWarner darf an AT&T verkauft werden

von

Der Telekommunikationskonzern möchte die Fusion bereits in einer Woche beenden.

Bereits seit längerer Zeit geht der 21st Century Fox-Ausverkauf durch Disney respektive Comcast durch die internationalen Medien. Deutlich geräuschloser, aber keinesfalls kleiner ist die Übernahme von TimeWarner durch den Telefongiganten AT&T verlaufen. Das Volumen beträgt 85 Milliarden US-Dollar, was umgerechnet rund 73 Milliarden Euro entspricht. Wie der Richter Richard Leon am Dienstag in Washington entschied, verstößt der Deal nicht gegen das Wettbewerbsrecht.

Die US-Regierung von Donald Trump klagte gegen den Zusammenschluss, denn sie befürchtet, dass das Unternehmen eine marktbeherrschende Stellung einnehmen könnte. Zudem gehöre der Nachrichtensender CNN zu dem Unternehmen, dieser habe schon oft kritisch über den amerikanischen Präsidenten berichtet. Auch das Justizministerium zeigte sich wenig erfreut, denn damit könnten die Kosten für Kabel-Abos künftig ansteigen, außerdem sinke die Innovationskraft.

Die Fusion soll bereits am 20. Juni 2018 abgeschlossen werden. Ob die Marke TimeWarner komplett aufgelöst wird und in AT&T verschwindet, ist noch nicht bekannt. Zum Unternehmen gehören die Warner Bros.-Studios, der Pay-TV-Sender HBO, ein Teil von The CW, mehrere Kabelsender sowie einige bekannte Verlage.

Kurz-URL: qmde.de/101613
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelPrimetime-Check: Dienstag, 12. Juni 2018nächster ArtikelTelekom will Seriensparte öffnen
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika

Dominik Böhner
RT @siegstyle: Könnte die @BILD mal recherchieren, wer hinter dieser Aktion steckt? Das war offene Propaganda für offene Grenzen. Damit wur?
Marc Hindelang
Wie herrlich man das ergänzen kann... 1982: Schumacher/Battiston - Valdir Perez/Paulo Rossi 1986: Frankreich/Brasil? https://t.co/fEjJ90MSlW
Werbung

Gewinnspiel

Gewinnspiel: «Animal Kingdom» - Staffel 1

Zum Verkaufsstart der hochgelobten Thriller-Serie «Animal Kingdom» verlost Quotenmeter.de tolle Preise. Jetzt mitmachen und gewinnen! » mehr


Werbung

Surftipps

Charles Esten auf einen Sprung in Hamburg
Heißes Konzert von Charles Esten. Nach Clare Bowen kam am 14. Juni 2018 mit Charles Esten der zweite Country Music-Star der beliebten Serie "Nashvi... » mehr

Werbung