TV-News

Nächste eigenproduzierte Serie: «Die Klempnerin»-Dreh startet

von

RTL wird nicht müde dabei, das eigene Serien-Portfolio zu stärken. Nun haben die Dreharbeiten zum neuen Schmunzelkrimi (von RTL als Crimedy bezeichnet) mit Yasmina Djaballah begonnen.

Bestärkende Publikumsimpulse gibt es im Segment der deutschen Serie in diesen Wochen gegenüber RTL kaum, ganz aktuell droht die neue Dienstagsserie «Lifelines» zu floppen, nachdem zuvor schon «Jenny» nicht über den Status der grauen Maus hinaus gekommen war. Dennoch hält der Kölner Privatsender an seiner Offensive fest und hat nun die Dreharbeiten zu «Die Klempnerin» in Köln starten lassen. Das zunächst auf zehn Folgen ausgelegte Format mit dem einstigen «Hinter Gittern»-Star Yasmina Djaballah war erstmals im Februar dieses Jahres angekündigt worden (wir berichteten) und soll zunächst zehn Folgen umfassen.

Djaballah verkörpert in der so genannten Crimedy die Polizeipsychologin Mina Bäumer, die bei ihrer täglichen Arbeit für die Essener Polizei dem Grundsatz "Erst machen, dann reden!" folgt. An der Seite von Hauptkommissar Thomas Waldeck (gespielt von Jan Kittmann) geht sie die Probleme mit viel Empathie und Pragmatismus an und löst ihre Fälle laut RTL-Pressemitteilung "auf ihre unverwechselbare Art".

In weiteren Rollen sind Lotte Becker («In aller Freundschaft – Die jungen Ärzte»), Nico Ramon Kleemann («Die Auserwählten»), Dirk Ossig («Das Tagebuch der Anne Frank») und Julius Dombrink («Nebelwand – Der Usedom Krimi») zu sehen. «Die Klempnerin» ist eine Produktion der AMALIA Film GmbH im Auftrag von RTL. Produzenten sind Sibylle Stellbrink und Cornel Schäfer. Für die Bücher zeichnet Headautor Boris von Sychowski verantwortlich.

Die Dreharbeiten sollen noch bis Anfang September in Köln und Essen fortgeführt werden, die Ausstrahlung der ersten Staffel soll dann im Laufe der kommenden TV-Saison erfolgen.

Kurz-URL: qmde.de/101029
Finde ich...
super
schade
50 %
50 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelMovistar+-Megaerfolg kommt nach Deutschlandnächster ArtikelMünster-«Tatort»: Für einen Kinoausflug mangelt es an Mut unter Produzenten und Verleihern
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika

Tanja Bauer
RT @redbullracing: It's a bit slippery out there at the moment... ? #USGP ??? #F1PirelliHotLaps https://t.co/eqf9TZKNUr
Johannes Brandl
Die @ecebulls trennen sich mit sofortiger Wirkung von Legionär David #Samuels nach dessen Tätlichkeit im Spiel gege? https://t.co/IPlC8EXhfm
Werbung

Gewinnspiel

Gewinnspiel: «Vielmachglas»

Zum Heimkinostart der sympathischen Wohlfühlkomödie «Vielmachglas» verlost Quotenmeter.de tolle Preise. Jetzt mitmachen und gewinnen! » mehr


Werbung

Surftipps

CMA Songwriters Series 2018 begeistert Hamburger Publikum
2018 gastierte die CMA Songwriters Series 2018 in Hamburg und Künstler als auch Publikum waren hin und weg. Es ist das zweite Mal, dass die von Cou... » mehr

Werbung