Quotennews

Durchatmen: «Jerks» steigert sich nach mittelprächtiger «Simpsons»-Rerunschleife erheblich

von

Nach ihrem Katastrophen-Auftakt konnten sich Fahri Yardim und Christian Ulmen mit ihrer fremdschamintensiven Comedy-Serie signifikant verbessern, blieben aber noch immer im roten Bereich. Deutlich bergab ging es dagegen für ein weiteres «Switch Reloaded»-Best-of.

Die größten ProSieben-Flops am Dienstag (2018)

  1. «Jerks»: 4,3% (8.5., 22:15 Uhr)
  2. «Sword Art Online»: 4,4% (13.3., 23 Uhr)
  3. «TaaHM»: 4,4% (23.1., 23:35 Uhr)
  4. «Family Guy»: 4,6% (27.3., 22:10 Uhr)
  5. «Jerks»: 4,7% (8.5., 22:45 Uhr)
Die schwächsten verzeichneten Marktanteile (14-49 Jahre), die ProSieben im Kalenderjahr 2018 zwischen 20:15 Uhr und 0 Uhr bislang dienstags erzielte.
Es gab schon so einige Enttäuschungen, die ProSieben in diesem Kalenderjahr am einst so starken Dienstagabend hinzunehmen hatte, doch die Auftaktfolge zur zweiten «Jerks»-Staffel hatte vor Wochenfrist sogar den misslungenen Versuch, mit «Sword Art Online»  eine Anime-Serie ins eigene Programm zu integrieren, unterboten (siehe Infobox) und damit einen neuen Jahres-Tiefpunkt markiert. Vorerst sah der Unterföhringer Privatsender aber davon ab, programmplanerische Konsequenzen zu ziehen und hoffte wohl auch darauf, dass sich die Serie im Zusammenspiel mit den «Simpsons» steigern würde. Das tat sie nun tatsächlich - wenngleich ohne zu begeistern.

Genauer gesagt kamen diesmal 7,6 und 7,2 Prozent der werberelevanten Zielgruppe bei bestenfalls 0,55 Millionen jungen Fernsehenden zustande, womit sich der gemittelte Marktanteil beider Folgen binnen Wochenfrist erheblich von 4,5 auf 7,4 Prozent verbesserte. Diese deutliche Steigerung war allerdings nach dem Katastrophen-Auftakt auch zwingend nötig, denn selbst mit dem Plus um fast drei Prozentpunkte muss man noch immer das Fernglas bemühen, um den Senderschnitt oder den durchschnittlichen Marktanteil der ersten Staffel zu erblicken, die beide bei knapp zehn Prozent liegen.

Insgesamt kamen nun zunächst 2,8 Prozent und anschließend 3,2 Prozent bei Reichweiten von 0,62 und 0,55 Millionen zustande, nachdem vor Wochenfrist gerade einmal eine halbe Million Menschen zugesehen hatten - also in etwa so viele wie im Vorjahr, damals aber eben noch auf dem 23:15-Uhr-Slot.


«Simpsons»-Reruns steigern sich im Laufe des Abends, «Switch Reloaded»sackt ab


Keinen großen Wurf tätigte ProSieben mit der Entscheidung, gleich vier alte Folgen der «Simpsons» hintereinander zu versenden, doch Sender und «Jerks» halfen diese letztlich dennoch: Nach miesen 7,3 Prozent zu Beginn des Abends steigerte sich das Format hintenraus kontinuierlich auf bis zu 10,3 Prozent, womit der Staffelstab dann also letztlich doch auf einem überzeugenden Niveau weitergereicht wurde. Beim Gesamtpublikum lag die gelbe Familie zwischen 2,5 und 3,6 Prozent bei maximal 0,95 Millionen Interessenten.

Eine Enttäuschung war dagegen das zweite «Best of Switch Reloaded» , das ab 23:10 Uhr nur auf 0,39 Millionen Zuschauer gelangte und mit den damit verbundenen Marktanteilen von 3,1 bzw. 6,1 Prozent insgesamt auf «Jerks»-Niveau rangierte, in der Zielgruppe aber sogar noch zurückfiel - nachdem in der Vorwoche noch eine klare Steigerung gegenüber dem Vorprogramm auf 4,0 und 7,8 Prozent bei 0,47 Millionen erfolgt war.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/101011
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«The Mentalist» brilliert am kabel-eins-Nachmittagnächster ArtikelPrimetime-Check: Dienstag, 15. Mai 2018
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika

Werbung

Gewinnspiel

Gewinnspiel: «Ghostland»

Zum Heimkinostart des knallharten Horrorthrillers «Ghostland» verlost Quotenmeter.de tolle Preise. Jetzt mitmachen und gewinnen! » mehr


Werbung

Surftipps

Potato Music Festival: Country Music bekommt feste Heimat in München
Das Potato Music-Festival findet erstmals im Werksviertel-Mitte in München statt. Mit dem "Potato Music Festival" wird in München eine neue Plattfo... » mehr

Werbung